Skip to content

Schlagwort: Language

Welcome to Germany

Mit dem ersten Bild wurde ein Post eingeleitet, der behaupten wollte, wie unhöflich wir deutschen seien. Allerdings schalteten sich daraufhin ein paar deutsche ein, die die Tatsachen äußerst treffend auf den Punkt gebracht haben.
(DasRüdilotl)

2 Kommentare

Montag

Dann habe ich es jahrelang falsch gemacht…

3 Kommentare

„I bims“ ist Jugendwort 2017

„I bims“ wurde jetzt offiziell zum Jugendwort 2017 gekürt. Ich persönlich kenne mehr Erwachsene, die das vermeintlich ironisch genutzt haben, als Jugendliche, die das tatsächlich in ihrem alltäglichen Sprachgebrauch integriert haben, aber gut.

Zur Auswahl standen zunächst 30 Begriffe. Nutzer konnten online über sie abstimmen und zehn Wörter und Ausdrücke in die Endrunde wählen. In diesem Jahr haben laut dem Verlag so viele Menschen wie noch nie abgestimmt. Etwa eine Million Stimmen seien abgegeben worden.

2 Kommentare

Jugendsprache im Wandel der Zeit

Sprache fließt und entwickelt sich unumgänglich. Auch dann, wenn wir heute jährlich bei der Wahl zum Jugendwort kopfschüttelnd vor dem Monitor sitzen. Bleibt festzuhalten, dass das auch schon seit über 200 Jahren anderen so geht – und das ist schon knorke.


(entdeckt von Blume Bob, via Martin)

2 Kommentare

Ultracrepidarian

Soll es geben. Und nein, ich zähle mich nicht dazu. Ich weiß auch gar nicht, wie man diese Leute im Deutschen nennen würde. „Klugscheißer“ vielleicht.

Aus den Wortschatzkarten, die offenbar so einige linguistische Offenbarungen bereit halten. Zu kaufen gibt es die hier.


(entdeckt von @ellebil, via Unfugbilder)

1 Kommentar