Wahl zum Jugendwort 2014

Frauen, Männers, eist wieder soweit, das Jugendwort 2014 wird gewählt und macht uns unmissverständlich klar, dass wir alle etwas älter um die Hüften werden. Während ich in den letzten Jahren tatsächlich immer noch mindestens die Hälfte der dort vorgeschlagenen Wörter schon mal da draußen gehört hatte, kippt das in diesem Jahr ganz gewaltig. „Läuft bei dir“, kenne ich, “ Bitch please!“, „Selfie“ und „Fappieren“ sowieso, aber denn wird es bis auf ein paar Ausnahmen auch schon enge. Mein Favorit ist „Assistempel“ für Tattoo. Voten kann man hier, aber wir sind eh alle schon zu alt für den Scheiß. YOLO!

Bildschirmfoto 2014-09-16 um 10.05.45
(via DK Fine Arts)

Tagged: ,






Kommentare: 7

  1. Wahl zum Jugendwort 2014 16. September 2014 at

    […] (via KFMW) […]

  2. Ro 16. September 2014 at 12:19  zitieren  antworten

    Ich habe bei Assistempel statt Assi-Stempel jetzt gerade Assis-Tempel verstanden und sofort an den Burger King am Nürnberger Bahnhof gedacht ;)

  3. PJ 16. September 2014 at 12:21  zitieren  antworten

    Ich konnte mit dem Jugendwort des Jahres nie etwas anfangen. Außer als es „Harzen“ war, nur da war es mir unter einer anderen Bedeutung bekannt ;)

  4. OM 16. September 2014 at 12:25  zitieren  antworten

    Hayvan – habe ich was verpasst? Habe ich ja noch nie gehört…OK in Mecklenburg-Vorpommern hört man selten türkisch auf der Starße oder dem Schulhof.

  5. Da Na 16. September 2014 at 14:58  zitieren  antworten

    *pffft Fußpils ist sooo 2009, bitch please‽

  6. Peter 16. September 2014 at 18:01  zitieren  antworten

    „Immatrikulationshintergrund“ kann aber auch nur 5% der Gymnasiasten ohne verhaspeln aussprechen.

  7. […] [via,via] […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *