Zum Inhalt springen

10 Jahre der das KFMW Adventskalender – und der obligatorische, digitale Klingelbeutel dazu

Liebe Freunde der akustischen Unterhaltungselektronik,

als im Herbst 2010 damit anfing, einen musikalischen Adventskalender zusammenzutragen, hätte ich jeden (hämisch) ausgelacht, der mir gesagt hätte, dass ich das 10 Jahre später, im Jahr 2020 alljährlich immer noch tun würde. War damals nicht meine Idee. Tanith machte schon damals etwas Ähnliches, aber offener. Seine Türchen boten Tracks, Live-Sets, oder im besten Fall Mixe. Ich wollte das für hier, für mich, etwas konkreter. Ich wollte für jeden Tag einen Mix, der extra dafür gemacht werden sollte und wusste gar nicht, ob das so klappen würde. Tat es. All die Jahre. 2020 im zehnten Jahr, in dem alle dazu Beitragenden extra einen Mix für ihr ganz persönliches Türchen abliefern. Und ich liebe das wirklich sehr.

Ich hatte über die Jahre öfter mal Bock, das einzustampfen, weil das halt schon auch nicht wenig zeitintensiv ist und Arbeit macht. Aber jedes Jahr aufs Neue dachte ich dann so; „Lass nochmal machen, Digger! Ist doch auch ganz geil und auf seine Weise was ganz Besonderes, so am Ende eines Jahres. Und all diese mitunter großartigen Mixe würde es ohne deinen Kalender halt vielleicht gar nicht geben. Mach‘ mal noch einen. Komm schon!“

Und hier, 2020, sind wir im 10. Jahr dessen.

Mittlerweile mache ich das nicht mehr allein. Rudi hilft, wo er kann. Und so sammeln wir alljährlich Mixe für diesen für uns ganz besonderen Kalender zusammen.

Wir dachten in diesem halben Sommer noch, wir müssten jetzt was „ganz Großes“ daraus machen und haben die „ganz Großen“ angefragt. Die, die diesen Kalender eben nicht zu dem gemacht haben, was er heute ist. Liebhabermusik für echte Liebhaber, die viele von euch da draußen ja zu sein scheinen. Es meldete sich von den „Großen“ so ziemlich genau keiner zurück. Weil die Promo, die die sich hiervon erwarten würden, denen halt nicht reichen würde. Die Agentur von Sven Väth immerhin hat freundlich abgesagt. Viele andere nicht mal reagiert.

Und dann dachten Rudi und ich so; „Ist ja auch bescheuert, die Großkopferten zu fragen! Die habe diesen Kalender ja eh nie zu dem gemacht, was die Leute, also ihr(!), daran lieben. Lass doch die Türen denen, die den Kalender zu dem gemacht haben, was er nach all den Jahren für die ist, die ihn machen, die ihn lieben.“ Weil ohne die gäbe es den Kalendar gar nicht. Und so wird das in diesem Jahr mal wieder eine echte Liebhabersache für Liebhaber.

In den letzten Jahren wurde ich immer wieder gefragt, wie man sich da draußen irgendwie per Paypal oder so beteiligen könnte, um den Account am Leben zu halten. Weil der kostet halt. Und wir zahlen den eh. Aber: wer dennoch was geben mag und geben kann, kann das natürlich gerne tun. Hier per Paypal. Und wenn nicht, bekommt Ihr halt trotzdem ab dem 01.12.2020 jeden Tag einen extra für diesen Kalender gemachten Mix auf eure Ohren. Von den guten Leuten. <3





6 Kommentare

  1. Alfred20. November 2020 at 23:44

    Freue mich jedes Jahr aufs Neue. In fact, der Kalender ist der Grund warum ich an diesem und anderen digitalen Adventskalendern teilnehme. Und hier schon seit mindestens 2012. Das ist zumindest das erste Jahr das in meinen gespeicherten Tracks/Mixes auftaucht. (Miyagi Woodpeckers Love Affair (Sascha Braemer & Dan Caster Remix) in diesem Fall). Aber die meisten Mixe sammelte ich von Zuurb und hoffe dass da trotzdem dieses Jahr irgendwie was rum kommt. Vielleicht als Sondertürchen oder als inoffizielles Türchen oder so. Gerne posten falls sich da was tut ;)

  2. Benni21. November 2020 at 06:05

    Ich freu mich auch jedes Jahr darauf, weiß gar nicht mehr seit wann.

    Danke dafür!

  3. Flomarkt21. November 2020 at 12:58

    Dein Adventskalender bringt mich jedes Jahr gut durch den Dezember. Gutes Wetter? Mach mal gute Musik an. Schlechtes Wetter, dann mach wenigstens gute Musik an. Und noch dazu höre ich gern nachträglich seit Jahren die Sets auch der vergangenen Kalender, oft aus 2014 und 2018.
    Deswegen und weil ich früher noch keine Moneten verdient habe, unterstütze ich dich auch dieses Jahr wieder gern herzlich. :*
    Flo

  4. Fritz22. November 2020 at 03:22

    Wie gesagt, trag immer die Kalender letzten Jahre in der Tasche mit mir rum und höre sie regelmäßig. Und dieses Jahr ist der Kalender gefühlt besonders wichtig.
    Freu mich riesig!
    Tausend Dank schon mal!

  5. Markus30322. November 2020 at 16:56

    Ich freue mich wirklich, dass du dich jedes Jahr aufs Neue aufraffst und den Kalender machst. Kann mir gut vorstellen, dass das in Arbeit ausartet…(gut, dass Rudi hilft)
    Aber seit 10 Jahren gehört der KFMW Adventskalender für mich zu Xmas dazu. Und ich habe bisher schon oft etwas Neues entdeckt, was ich noch nicht kannte.
    Dafür ein dickes Danke!
    Kohle ist raus. Kann man ja neben dem Sondcloud-Account auch mal ne Flaschen Wein für kaufen ;)
    lg aus Köln

  6. deo26. November 2020 at 14:55

    Hey Ronny,

    also ich les hier seit fast immer mit und höre auch beim Adventskalender schon seit anfang an mit. Durch den hab ich damals entdeckt, Audite nach einiger Zeit wieder entdeckt und zu Steffen Bennemans Mix mehr als einmal Mushrooms probiert. (Kann man nur empfehlen! Mega Set dafür!! :D) und so weiter und so fort

    Vielen Dank für deine (eure) Mühe. Ihr macht das Internet damit ein bisschen zu einem besseren Ort. und das schon verdammt lang!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.