Zum Inhalt springen

Schlagwort: Adventskalender

10 Jahre der das KFMW Adventskalender – und der obligatorische, digitale Klingelbeutel dazu

Liebe Freunde der akustischen Unterhaltungselektronik,

als im Herbst 2010 damit anfing, einen musikalischen Adventskalender zusammenzutragen, hätte ich jeden (hämisch) ausgelacht, der mir gesagt hätte, dass ich das 10 Jahre später, im Jahr 2020 alljährlich immer noch tun würde. War damals nicht meine Idee. Tanith machte schon damals etwas Ähnliches, aber offener. Seine Türchen boten Tracks, Live-Sets, oder im besten Fall Mixe. Ich wollte das für hier, für mich, etwas konkreter. Ich wollte für jeden Tag einen Mix, der extra dafür gemacht werden sollte und wusste gar nicht, ob das so klappen würde. Tat es. All die Jahre. 2020 im zehnten Jahr, in dem alle dazu Beitragenden extra einen Mix für ihr ganz persönliches Türchen abliefern. Und ich liebe das wirklich sehr.

Ich hatte über die Jahre öfter mal Bock, das einzustampfen, weil das halt schon auch nicht wenig zeitintensiv ist und Arbeit macht. Aber jedes Jahr aufs Neue dachte ich dann so; „Lass nochmal machen, Digger! Ist doch auch ganz geil und auf seine Weise was ganz Besonderes, so am Ende eines Jahres. Und all diese mitunter großartigen Mixe würde es ohne deinen Kalender halt vielleicht gar nicht geben. Mach‘ mal noch einen. Komm schon!“

Und hier, 2020, sind wir im 10. Jahr dessen.

Mittlerweile mache ich das nicht mehr allein. Rudi hilft, wo er kann. Und so sammeln wir alljährlich Mixe für diesen für uns ganz besonderen Kalender zusammen.

Wir dachten in diesem halben Sommer noch, wir müssten jetzt was „ganz Großes“ daraus machen und haben die „ganz Großen“ angefragt. Die, die diesen Kalender eben nicht zu dem gemacht haben, was er heute ist. Liebhabermusik für echte Liebhaber, die viele von euch da draußen ja zu sein scheinen. Es meldete sich von den „Großen“ so ziemlich genau keiner zurück. Weil die Promo, die die sich hiervon erwarten würden, denen halt nicht reichen würde. Die Agentur von Sven Väth immerhin hat freundlich abgesagt. Viele andere nicht mal reagiert.

Und dann dachten Rudi und ich so; „Ist ja auch bescheuert, die Großkopferten zu fragen! Die habe diesen Kalender ja eh nie zu dem gemacht, was die Leute, also ihr(!), daran lieben. Lass doch die Türen denen, die den Kalender zu dem gemacht haben, was er nach all den Jahren für die ist, die ihn machen, die ihn lieben.“ Weil ohne die gäbe es den Kalendar gar nicht. Und so wird das in diesem Jahr mal wieder eine echte Liebhabersache für Liebhaber.

In den letzten Jahren wurde ich immer wieder gefragt, wie man sich da draußen irgendwie per Paypal oder so beteiligen könnte, um den Account am Leben zu halten. Weil der kostet halt. Und wir zahlen den eh. Aber: wer dennoch was geben mag und geben kann, kann das natürlich gerne tun. Hier per Paypal. Und wenn nicht, bekommt Ihr halt trotzdem ab dem 01.12.2020 jeden Tag einen extra für diesen Kalender gemachten Mix auf eure Ohren. Von den guten Leuten. <3





6 Kommentare

Ab Morgen: Der das KFMW Adventskalender 2019 – jeden Tag ein frischer Mix

Ich habe ein ziemlich krasses Jahr hinter mir. Auf verschiedenen Ebenen, über die ich mich hier gerade nicht ausheulen will. Aber es wird Dezember. Und Dezember heißt hier seit nun schon zum zehnten Mal in Folge Adventskalender. So ab Morgen wieder. Dafür haben alle hierbei Involvierten exklusiv einen Mix für die Tage vom 01.12. bis zum 24.12. gelötet. Von Ambient über Dub, Soul, Funk, Jazz, Techno bis hin zum Drum ’n‘ Bass wird wieder einmal alles dabei sein. Also nicht ganz alles. Musik, die ich nicht mag, kommt da nicht mein rein. Klar.

Dafür wird dieser Kalender ziemlich persönlich, weil er all das zusammenbringen wird, was mich über dieses krasse Jahr musikalisch oder halt auch persönlich begleitet hat. Er wird ganz viel Liebe haben – und ich werde über diese schreiben.

Ganz viel Liebe auch für Euch, die ihr das Dingen bezahlt habt. Danke dafür. Wird wieder richtig gut, glaube ich.

1 Kommentar

Ab Morgen: Der das KFMW Adventskalender 2018 – jeden Tag ein frischer Mix

So. Neuer Dezember ist neuer Kalender, der in diesem Jahr nun schon in seine neunte Ausgabe geht.

Ich sprach letztens darüber, dass die meistens der Mixe, die in all den Jahren exklusiv dafür gemacht wurden, nicht mehr online sind, was ich aber so schlimm gar nicht finde, denn ich weiß, dass all diese Mixe irgendwo auf der Welt verstreut auf irgendwelchen Festplatten schlummern und im besten Fall hin und wieder mal gehört werden. Auch die ganz alten davon. Das freut mich dann ein bisschen. Und auch deshalb kommen in diesem Jahr wieder 24 frische Mixe dazu. So ab Morgen wieder ein musikalischer Adventskalender, für den alle Involvierten vom 01.12. bis zum 24.12. exklusiv einen Mix löten werden. Von Ambient über Dub, Soul, Funk, Jazz, Techno bis hin zum Drum ’n‘ Bass wird wieder einmal alles dabei sein. Also nicht ganz alles. Neulich gab es Kritik, dass kein Hardtechno präsentiert werden würde und der Kalender zu „sehr deep“ und „arschlahmig“ wäre. Tja, Leute, da müsst ihr mit leben, ist ja schließlich mein Kalender. Wem das nicht reicht, kann sich gerne selber einen machen, nech. Meiner bleibt so.

Den Soundcloud-Account habt ihr finanziert, der geht auf euch. Danke dafür! Nun noch een mal schlafen und denn jeht dit och schon wieder los mit die Musike hier! Ick freu ma druff.

6 Kommentare

Ab Morgen: Der das KFMW Adventskalender 2017 – jeden Tag ein frischer Mix

Neues Jahr, neuer Kalender. Nun schon zum achten Mal seit 2010 wird es hier ab Morgen wieder einen musikalischen Adventskalender geben, für den alle Involvierten vom 01.12. bis zum 24.12. exklusiv einen Mix löten werden. Von Ambient über Dub, Soul, Funk, Jazz, Techno bis hin zum Drum ’n‘ Bass wird wieder einmal alles dabei sein.

Auch in diesem Jahr läuft das wieder in Koop mit Rudi, der sich um einen Teil der 4 to the floor-Sachen gekümmert hat – ich habe mich um die eher basslastigen und anderen Sachen gekümmert – wovon es in jedem Jahr mehr zu werden scheinen.

Ein paar Mixe sind schon da, der Soundcloud-Account ist seit gestern um ein Jahr verlängert.

Wird wieder geil, glaube ich.

18 Kommentare

Ab Morgen: Der das KFMW Adventskalender 2016 – jeden Tag ein frischer Mix

ak2016roh


Neues Jahr, neuer Kalender. So wie in jedem Jahr seit 2010 wird es hier ab Morgen wieder einen musikalischen Adventskalender geben, für den alle Involvierten vom 01.12. bis zum 24.12. exklusiv einen Mix löten werden. Von Ambient über Dub, Soul, Funk, Techno, Dubstep, bis hin zum Drum ’n‘ Bass wird wieder einmal alles dabei sein.

Auch in diesem Jahr läuft das wieder in Koop mit Rudi, der sich um einen Teil der 4 to the floor-Sachen gekümmert hat – ich habe mich um die eher basslastigen und anderen Sachen gekümmert – wovon es in jedem Jahr mehr zu werden scheinen.

Ein paar Mixe habe ich schon, der Soundcloud-Account ist um ein Jahr verlängert.

Wird wieder geil, glaube ich.

8 Kommentare

Ab Dienstag: Der das KFMW Adventskalender 2015 – jeden Tag ein frischer Mix

ak2015teaser

So wie in jedem Jahr seit 2010 wird es hier ab Dienstag auch wieder einen musikalischen Adventskalender geben, für den alle Involvierten vom 01.12. bis zum 24.12. exklusiv einen Mix löten werden. Von Ambient über Dub, Soul, Funk, Techno, Dubstep, bis hin zum Drum ’n‘ Bass wird wieder einmal alles dabei sein.

In diesem Jahr läuft das erstmalig in Koop mit Rudi, der sich um einen Teil der 4 to the floor-Sachen gekümmert hat – ich habe mich um die eher basslastigen und anderen Sachen gekümmert.

Ein paar Mixe habe ich schon, mit dem ersten habe ich schon jetzt Soundcloud gefüttert.

Wird geil, glaube ich.

17 Kommentare

Adventskalender 2014, Türchen #01: Audite – Downbeat Safari

ak2014_01_audite


Vorletzte Nacht war ich noch dabei, als Jan alias Audite mit seinen Basswellen den Putz aus den Gemäuern des hiesigen Spartacus kloppte. Tolle Nacht, sehr integrer Tüp – einer von den Guten, die ich hier immer zusammen zu bekommen versuche. Und musikalisch eigentlich immer dort, wo ich gerne rumlaufe. Wenn bei diesem Mix für seine Verhältnisse auch eher laid back, aber der Mann kann eh alles, wenn er es liebt, glaube ich. Und wir sind ab heute im Dezember, im Winter; alle machen dann etwas Besonderes, was genau auch diesen Kalender hier ausmacht. Seit immer schon. Und ich mag diesen Mix. Sehr. Mit irgendwas schließlich muss ich ja anfangen. Und ich habe jetzt schon so viele tolle Mixe, dass es mir wahrlich schwer fällt, die überhaupt irgendwie zu takten. Das hatte ich so die letzten fünf Jahre auch noch nicht. Der KFMW AK geht in sein fünftes Jahr(!). Dafür habt auch ihr gesorgt. Ihn zu dem gemacht, was er heute ist. Ihr habt den Soundcloud-Account (über)bezahlt, ihr wolltet das so. Wikipedia bekommt als Überschuss hieraus demnach 310,97 EUR. Und ihr den Kalender auf SC. So.

Und ab hier kümmern wir uns dann bitte jetzt nur noch um die beste Musik für das Jahr 2014. Ja.

Den Anfang macht Audite, der mittlerweile aus guten Gründen jetzt schon seit vier Jahren ein Türchen bespielt, mit einer sehr, sehr basslastigen Downbeat Safari.


(Direktlink)

Tracklist:
KFMW Rhodes Intro
01: Om Unit – The Road [Civil Music]
02: Skittles – DOT2DOT (The Dub Phizix Brukboot Mix) [Estate]
03: Optimus Gryme – Emotions (Soulware Remix) [Optimus Gryme]
04: Company Theater – Devistator [Man Vs Machine]
05: Soulware – Reminissing [Optimus Gryme]
06: De Niro – Memories [Gradient Audio]
07: Soulware – Fool [Optimus Gryme]
08: Douglas Greed ft Kemo – Bridges Over Babylon [Freude am Tanzen]
09: Mala – Mulata [Brownswood]
10: Mala – Changuito [Brownswood]
11: Beam Up – Helden [45Seven]
12: Jack Sparrow – Good Old Days [Deep Medi]
13: Soulware – Vertigo [Optimus Gryme]
14: Pure – Pager [R]
15: DLR – Your Mind [Metalheadz]
16: Dayni – Junkanoo [Translation]
17: DLR ft. Rider Shafique – Seek Knowledge [Metalheadz]
18: Beam Up – Frankie [45Seven]
19: Jon Hopkins – Immunity [Domino]

12 Kommentare

Die das KFMW Adventskalender 2010 – 2012

kalenderse

Wie schon angekündigt und noch schnell bevor die 2013er Ausgabe startet hier die Adventskalender der Jahre 2010 bis 2012. Frisch hochgeladen und in nach Jahren sortieren Playlisten. Einige Mixe allerdings sind ob der ©-Protection von Soundcloud mittlerweile rausgeflogen. Das tut mir leid, lässt sich aber nicht ändern.

So könnt ihr bis Morgen hier stöbern, hören, staunen, tanzen, träumen und in etwas abschätzen, was euch hier in diesem Jahr dann Neues erwartet. Musik, Musik, Musik.

2012

(Direktlink)

2011

(Direktlink)

2010

(Direktlink)

6 Kommentare