Zum Inhalt springen

Adventskalender 2019, Türchen #21: Pyrococcus – Xiphias

Wolfgang aka Pyrococcus ist hier nun in immer zweijährigen Abständen zum dritten Mal dabei und weiß zu überraschen, wie ich finde. Für diese Ausgabe hat er einen Synthwave-Mix gemacht. Ein Sound, der mir in letzter Zeit doch wieder deutlich häufiger als noch vor ein paar Jahren um die Ohren fliegt. Da werden die Tasten gefiedelt, bis jede Melodie zu ihrem wohlverdienten Ende kommt.

Wolfgang, der in Kiel zu Hause ist, macht als Morgen Wurde filmischem Ambient und kommt zum Beginn nächsten Jahres mit seinem fünften Album. Als Pyrococcus macht er eher Groove-orientierte Sachen und hier eben diesen Synthwave-Mix, der mal alle ganz gut zu wecken weiß. 80’s-like verhallte Snaredrums und Synthie-Melodien bis zum Abwinken. Die akustische Variante von Miami Vice quasi. Und dazu dann im offenen Cabrio durch den Sommer fahren…


(Direktlink)

Style: Synthwave
Lenght: 01:15:23
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
00:00 The Midnight – The Equaliser (Not alone)
03:28 Kalax – The Ride (Into the Midnight)
07:35 Waveshaper – Mega Fighter
12:12 Kalax – Renegade
15:49 Robert Parker – Running wild
20:04 Edictum – Entering The Crypt
23:28 Sung – Starlight Paradise
27:31 Greyskull – Save The Clock Tower (feat. Regina L.)
30:39 Greyskull – When I See Her, I’ll Tell Her
35:40 Gunship – When You Grow Up, Your Heart Dies
41:21 Mark Dee – Space Ryder
45:11 Midnight Danger – Adrenaline Burst
50:00 Quixotic – Schwarzenegger
53:24 WOLFCLUB – Had To Get To You
55:49 Morgan Willis – Feel Good (feat. Maud Cicciarello)
61:07 Edictum – Data Highway (feat. Schlex)
65:18 Hunter Complex – White Water
69:49 The Midnight – Jason

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.