Zum Inhalt springen

Ameisen bauen Hängebrücke, um Wespennest anzugreifen

Der Elektroingenieur Francisco Boni hat in Brasilien Legionärameisen dabei beobachtet, wie sie eine Hängebrücke, um ein Wespennest anzugreifen. Die Wespen ergreifen daraufhin im Regelfall die Flucht. Klar! Dort angekommen, plündern die Ameisen das komplette Nest, tragen Puppen, Larven, Eier und einige Erwachsene raus, die nicht entkommen konnten. Von irgendwas schließlich müssen sich ja auch Ameisen ernähren. Nature is scary.

Ein Kommentar

  1. Jack8. August 2018 at 13:04

    Die werden angefangen haben an der Decke entlang zu laufen .. und dann wurden es mehr und sie haben immer mehr den Halt verloren, bzw wurde die Ecke zum Nest hin abgekürzt .. dadurch bildet sich eine Kettenlinie aus https://de.wikipedia.org/wiki/Kettenlinie_(Mathematik) – man darf hier nicht vom „bauen“ als Anthropomorphismus sprechen den die Ameisen hatten dies bestimmt nicht vor.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.