Zum Inhalt springen

Banksys Dismaland: The Official Unofficial Film

Ja, Banksy ist mittlerweile durchaus streitbar. Und ja, ich kann das durchaus nachvollziehen. Trotzdem will ich dieses ofizielle inoffizielle Video von Jamie Brightmore über Banksys Dismaland hier drin haben. Und wenn es nur der Vollständigkeit halber ist.

(Direktlink)

9 Kommentare

  1. towelie14. Oktober 2015 at 23:13

    Inwiefern ist Banksy streitbar geworden? Meinst du den mäßigen Film vor ein paar Jahren, oder was habe ich da verpasst?

  2. Flux15. Oktober 2015 at 07:05

    Das habe ich mich auch gefragt. Etwas Hintergrund dazu wäre super.

  3. have.one15. Oktober 2015 at 07:43

    Bin auch gerade unwissend in wie weit der Mann durch sein sollte.

  4. stimpy15. Oktober 2015 at 08:35

    Dem schliesse ich mich an: Warum ist Banksy jetzt wo unten durch? Nur, weil er nicht mehr “underground” ist? (War er das je wirklich, so lange ihn einer von uns kennt?)
    Ich fand gerade das Dismaland wieder eine ziemlich tolle Geschichte: Sowohl wegen der Gegenwartskritik, als auch einfach kuenstlerisch…

  5. Lorenz15. Oktober 2015 at 09:51

    Und wo wir schon dabei sind: welche „Vollständigkeit”?

  6. Fritz15. Oktober 2015 at 11:41

    “streitbar” oder “umstritten” ich check’s nicht, auch wegen dem dem Satz, könnte ja absicht sein :) Ehrlich gesagt gefallen mir seine Werke größtenteils.

  7. Ezek15. Oktober 2015 at 15:39

    Ist mir auch neu dass der Herr Banksy eine streitbare Figur ist. Was hat er denn nun gemacht?

  8. Axel Axelsen15. Oktober 2015 at 21:08

    … und ich komm wegen der ‘streitbaren’ Beiträge ja eigentlich extra hier hin ;-)

  9. Lorenz16. Oktober 2015 at 14:21

    Ey Ronny, nu ma Butter bei die Banksy: Was genau kannst du aus welchen Gründen nachvollziehen? So vermeintlich kennerhaft dahergeraunte Andeutungen machen null Spass, siehste ja.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert