Zum Inhalt springen

Bundesregierung beendet Finanzierung der Antifa mit sofortiger Wirkung

6365704785_77a4d09155_z


(Foto: Montecruz Foto • CC BY-SA 2.0)

Das Hänselblatt berichtet: Nie wieder Demogeld. „Es ist ein echter Paukenschlag für die linke autonome Szene. Über Jahre war man von der Regierung unter dem Codenamen „Antifa“ nicht nur begünstigt, sondern auch potent finanziert worden. Doch damit ist jetzt Schluss.“

Verdammt!

50 Euro für die Teilnahme an einer Demo jeglicher Art, 25 Euro Verpflegung pro Tag und Bonuszahlungen für Beschimpfungen „unter der Gürtellinie“ waren keine Besonderheit. Insider David S. aus H. packt aus: „Einmal habe ich einen dieser Glatzenpfosten als „Inzuchtsprodukt“ bezeichnet, schon kurz darauf konnte ich auf meinem iPhone 6s per Onlinebanking einen Zahlungseingang von weiteren 22,50 Euro feststellen.“ Und weiter verrät David S.: „Wie sollten wir Harzer und Studis uns denn sonst das Vermmumungsmaterial und diese ganzen Reisebusse leisten können, mit denen wir zu den Demos gefahren werden?“
Das Hänselblatt hakt nach: Wer fuhr denn diese Busse, David? „Meist irgendwelche normalen Fahrer, aber einmal hat uns auch Siggi (gemeint ist Hobby-Sozialdemokrat Sigmar Gabriel, Anm. d. Red.) selbst kutschiert. Da waren es aber auch 102 Busse bei so ’ner Demo in Dresden – da brauchte man noch weitere Kutscher.“

Na das sind ja trübe Aussichten für die kommenden Demos. Gras und Dosenbier werden auch gestrichen.

6 Kommentare

  1. Philip12. Mai 2016 at 09:54

    Witzig. Fraglich bleibt aber mal wieder wie viele „besorgte Bürger“ das für einen echten Enthüllungsartikel halten. Ja, ich will damit sagen, dass ich davon ausgehe, dass einige Menschen jedes Wort glauben werden und wir diesen Artikel vald als „Quelle“ in Diskussionen auf Twitter und Facebook finden.

  2. Marius12. Mai 2016 at 10:49

    Philip,

    Schau mal bei Die Wahrheit 24 News rein….es gibt genau diese Leute schon!

  3. ich12. Mai 2016 at 13:25

    Ganz toll seid ihr, ganz toll.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.