Zum Inhalt springen

Cannabis-Ampeln

Irgendwer hat in Spokane, Washington, das Grün von Ampeln mit einer schwarzen Pappe bedeckt, aus der vorher die Form eines Cannabisblattes ausgeschnitten wurde und jetzt haben die dort halt Cannabisampeln. Das dürfte ganz nach Pablo Rochats Gusto sein.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Zeitverschwendender Logbleser27. August 2020 at 13:37

    Gibt in Aachen auch solche Ampeln – nur nicht mit Pappen (das wird man ja wohl noch sagen dürfen), sondern gesprüht.

    • Steffen27. August 2020 at 21:30

      Besonders gut gefällt mir dort auch die Ampel mit der Abfolge „Zwo – Eins – Risiko“.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.