Zum Inhalt springen

Kategorie: Kopfkinomusik

LoFi-, JazzHop-, Dopebeats-Mix: The Jazz Hop Café – Campfire.

Ein wahrlich großartiger Mix, der mich hier die letzten Tage durch den Urlaub begleitet und bei dem locker 200 der Plays auf mich gehen. Liebe diesen Sound. Ganz besonders im Herbst.


(Direktlink, via Johannes)

Tracklist
01 00:08 That’s Cool – Forever
02 03:38 Jordy Chandra – Will You Stay With Me
03 06:36 RONINCLOUD – Still Thinking About You
04 09:06 bace – not a world of words
05 13:00 That’s Cool – Lazy Dreams
06 16:00 lofty – outside (ft. eisu & ayeon)
*07 17:10 masked man – thoughts from the park
08 19:22 sad boy with a laptop – anywhere next to you
09 21:22 That’s Cool – Space Drift
10 24:08 frad – night sky
11 25:06 o k a – Mental Health
12 26:56 AYEON – I Know I Messed Up
13 29:36 Gill Chang – limbo
14 31:18 GentleBeatz – the sky can be beautiful sometimes
15 34:00 Bastido – by the blackbirds‘ calling
16 36:12 Oui Lele – Sigh
*17 38:48 Dragon Roots – Gone
18 41:06 o k a – Walk in the countryside
19 42:30 gvn – For Mr. Wallace
20 46:34 frad – dawn

Einen Kommentar hinterlassen

Über 50 Songs aus dem Jahr 1979 in einem Mix von drei Minuten

Saubere Fleiß- und Mixarbeit von The Hood Internet, für die einfach mal über 50 Songs aus dem Jahr 1979 in einen dreiminütigen Mix gelötet wurden, der dann auch noch überraschend harmonisch daherkommt. Respekt.

ABBA, AC/DC, Anita Ward, Billy Joel, Blondie, Boomtown Rats, The Buggles, The Cars, Charlie Daniels Band, Cheap Trick, Chic, The Clash, The Cure, Donna Summer, Doobie Brothers, Earth Wind & Fire, Electric Light Orchestra, Fleetwood Mac, The Flying Lizards, Gang of Four, The Gap Band, Gary Numan, Joy Division, Kiss, The Knack, Kool & The Gang, Lipps Inc, M, Michael Jackson, Pat Benatar, Pink Floyd, The Police, The Pretenders, Prince, Queen, Rainbow, Rupert Holmes, Sister Sledge, The Specials, Squeeze, The Sugarhill Gang, Supertramp, Talking Heads, Tom Petty & The Heartbreakers, Van Halen, The Whispers, Wire


(Direktlink, via Maik)

Einen Kommentar hinterlassen

Melancholischer Mix für einen freien Tag im Herbst: th/ftr/strts/nw – gammler

Melancholisch, traurig fast, mitunter gar leicht schräg, aber durchweg klanglich sehr interessant, dieser schwer entschleunigende Mix von YNFND, die sich selber wie folgt einordnen:

YNFND, born out of an artist collective, event organisation & friendship, this small baltic DIY label is known for its eclectic blend of organic and electronic tunes. Focusing on colorful productions beside the mainstream, YNFND acts as source of inspiration for alternative ways of making & publishing music. Nowadays based around Rostock and Berlin, they are also busy as a booking agency and musical network for artist from all around the world.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Mezerg zaubert musikalisch mit Fußmaschinen und Theremin

Der französische Multiinstrumentalist Mezerg ist so was wie eine One Man Band für elektronische Tanzmusik und kommt dieser Berufung außerordentlich gut nach. Manchmal reicht ihm, wie in diesem Fall, ein Arpeggiator, ein paar Fußmaschinen und ein Theremin, dass er als Controller für den Filter und die Lautstärke nutzt. Ein paar Pads runter – und fertig ist durchweg tanzbarer Sound. Ein fast magisch wirkendes Set Up, mit dem auch sehr gerne deutlich länger spielen könnte.

5 Kommentare

Video: Dominik Eulberg – Elfenbein-Flechtenbärchen


(Direktlink)

Neues, bildgewaltiges Video von Dominik Eulberg, das uns wohl auch ein wenig an die Schönheit von Mutter Natur zu erinnern versucht.

Dieses vielschichtige Musikstück mit unaufhaltsamen Fluss wurde geschrieben, um die atemberaubenden Silberflüsse im Südosten Islands, westlich von Hof zu beschreiben. Silbrig schimmerndes Gletscherschmelzwasser hebt sich an hier so herrlich von der pechschwarzen Vulkanasche ab. In diesem kunstvollen Musikvideo von Jan wird die pittoreske Reise des Schmelzwasser ins Meer dargestellt, gipfelnd mit den unglaublichen Eisformationen am Diamond Beach an Gletscherlagune Jökulsárlón.

Elfenbein-Flechtenbärchen ist Teil des neulich erschienenem Eulberg Albums Mannigfaltig. Hier im Stream.

Einen Kommentar hinterlassen