Zum Inhalt springen

Die Beatsteaks covern Portisheads „Glory Box“

Zweiter Song der am 11. Dezember erscheinenden Beatsteaks EP, die ausschließlich aus Coverversionen bestehen wird. Kann man genau so machen, finde ich.


(Direktlink, via Testspiel)

3 Kommentare

  1. Chrischan23. November 2020 at 11:17

    hab ich gestern zufällig im Radio gehört…kann man direkt lauter machen…ein gut gelungenes Cover! Ich glaub ins restliche Album hör ich auch mal rein. # Soll’s etwas beschaulicher sein, mit Piano? So geht’s zu bei „A very chilly christmas“ von Chilly Gonzalez.

  2. Daniel23. November 2020 at 20:05

    Sehr geil … das macht Bock auf die ganze EP
    Ich hatte die Jungs schon fast abgehackt … zu früh

  3. comboy25. November 2020 at 15:42

    finde jetzt weder dies noch das ideal cover bringen irgendwas neues auf den tisch. also imho überflüssig

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.