Zum Inhalt springen

Flaming Lips Konzert in Zorbbällen

Die Flaming Lips spielten am 14. Oktober eine Live-Show in der Criterion Arena in Oklahoma City. Um das irgendwie Corona-konform über die Bühne zu kriegen, hat man alle Zuschauer in Zorbbälle gesteckt. Ob das hilft, weiß ich nicht, aber zumindest amüsiert das ein bisschen und Pogo tanzen dürfte gänzlich ohne blaue Flecken stattfinden.


(via Laughing Squid)

8 Kommentare

  1. Sebix23. November 2020 at 10:54

    Wie geil ist das denn?

  2. Markus23. November 2020 at 12:53

    Da würde ich gernemal die Gefährdungsbeurteilung lesen

  3. der Benni23. November 2020 at 14:04

    Wie lange dauert es, bis der Sauerstoff in so nem Ding verbraucht ist?

    • Jack23. November 2020 at 14:31

      je nach Aktivität – ca. 3h-5h, wobei da noch genug Sauerstoff vorhanden ist nur der CO₂ Level wird dich einschläfern. Da dieser langsam steigt kommt es erst später zur Hyperventilation und Panik wie in einem Schlachtbetrieb wenn die Schweine mit CO₂ „betäubt“ werden. Um die 8% wird es aber schon kritisch – auch wenn da noch 13% Sauerstoff sind (Hyperkapnie). Die Ausatemluft hat ca. 4% also kannst du die Luft der Kugel 2× durchatmen. Das AMV sind 8ℓ pro Minute (bei Anstrengung sind aber auch 80ℓ möglich) .. Beim tanzen würde ich mal mit 1m³ pro h rechnen.

      • der Benni23. November 2020 at 15:02

        Alles klar, danke! :-)

      • Michael24. November 2020 at 09:22

        Fantastische Antwort! Vielen Dank.

  4. via25. November 2020 at 08:06

    Hier nochmal ausführlicher:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.