Zum Inhalt springen

Die heute 76-jährige Martha Cooper begleitet für ein Buch die 1UP-Crew in Berlin

Martha Cooper hat der 1 UP-Crew aktuell ein Fotobuch spendiert. Sie ist Fan. Ich bin es auch.


(Direktlink, via I <3 Graffiti)

2 Kommentare

  1. berti23. Juni 2018 at 12:25

    finde deinen blog ja sonst sehr geschmackssicher aber dieses abgefeiere
    der „helene fischer des graffiti“ aka 1up macht mich doch stutzig. die sache mit
    der ollen martha cooper wirft mal wieder ein sehr sonderbares licht aufs graff-
    BUSINESS. drohne, gopro, instant uploading etc. pp. machen deren klumpen-graffiti
    echt nicht besser…da kann berlin in jeder hinsicht mehr! kiekste..

    • Ronny23. Juni 2018 at 21:14

      Och, da kann ich gut mit leben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.