Zum Inhalt springen

Dies Irae und Rocco und seine Brüder verteilen Schlüssel von verschlossenen U-Bahnhöfen an Berliner Obdachlose

Praxisnaher und zielorientierter Problemlösungsansatz von Rocco und seinen Brüdern und Dies Irae im Urban Art Kontext. Dafür haben sie Kältepakete mit einer Decke, etwas zu essen und einem Zentralschlüssel für die Berliner U-Bahnhöhe gepackt und offensichtlich an Wohnungslose zu teilen. Dazu gab es noch eine Warnweste und einen Sicherheitshinweis.

Auch eine Methode um Menschen vor der Kälte zu schützen und wieder mal darauf aufmerksam zu machen, dass auch in einem Land wie Deutschland Menschen im Winter auf den Straßen erfrieren, wobei sich Politik und Wirtschaft vor Verantwortung drückt. Humane Urban Art, wenn man so will.

(Direktlink, via Urbanshit)

3 Kommentare

    • Ronny29. Januar 2019 at 14:25

      Typischer Reflex von BVG und Verwaltung. In erster Linie dürfte es wohl darum gehen, dass das Thema nicht vom Tisch kommt und die Verantwortlichen sich nicht um ihre Verantwortung drücken. Zumindest nicht still und heimlich. Das dürfte damit wohl bestens funktioniert haben.

      • Alreech31. Januar 2019 at 01:21

        Warum verteilen Rocco und seine Brüder nicht ihre Haustürschlüssel an die Obdachlosen ?
        Statt in einem kalten Bahnhof könnten diese Menschen dann in einem warmen Wohnzimmer sitzen.
        Leider drücken sich Rocco und seine Brüder damit um ihrer Verantwortung die sie dazu verpflichtet Obdachlose in ihrer Wohnung aufzunehmen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.