Zum Inhalt springen

Ein Automat, der Wohnungslosen kostenlos Dinge des täglichen Bedarfs zur Verfügung stellt

Huzaifah Khaled, Gründer der britischen Hilfsorganisation Action Hunger, startete im Januar in Nottingham, England, eine Initiative, die Wohnungslosen den kostenfreien Zugang zu Dingen des alltäglichen Bedarfs ermöglicht. Dafür bekommen die Bedürftigen eine Chip-Karte, mit der sie sich drei Mal täglich Gegenstände aus einem dieser Automaten bekommen. Grundlegende aber notwendige Dinge wie Socken, Tampons, Zahnbürsten und Wasser werden ihnen so zur Verfügung gestellt. Auch Essen, wie frisches Obst, Chips, Sandwiches und Schokolade werden angeboten. Der Inhalt der Automaten kommt als Spenden von lokalen Supermärkten, Wohltätigkeitsorganisationen und Geschäften. Einer der beliebtesten Artikel in Nottingham bisher? Bücher. Demnächst wird Action Hunger diese Automaten in New York City aufstellen.

Action Hunger is committed to alleviating poverty and hardship amongst the homeless. We install vending machines that provide free food and clothing in key locations of cities across the United Kingdom — and beyond.

The machines dispense water, fresh fruit, energy bars, crisps, chocolate, and sandwiches, as well as socks, sanitary towels, antibacterial lotion, toothbrush and toothpaste combination packs, and books. As a considerable amount of the produce we vend is received from food redistribution organisations, we aim to simultaneously address two major social and environmental issues — homelessness and food waste.

Use of the machines is exclusively permitted to those in need, and items can only be vended with the use of a special key card, which our partner organisations in each locality are responsible for disseminating. In order to continue using the key cards, our users must check-in weekly at our partner organisations, as continued engagement with professionals and local support services is instrumental to breaking the cycle of homelessness.


(via BoingBoing)

Ein Kommentar

  1. Vasilie8. Februar 2018 at 14:37

    Großartig.
    Menschen mit Empathie und Verstand.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.