Zum Inhalt springen

Ein Gewitter aus dem All betrachtet

Der britische Astronaut Timothy Peake ist gerade für die ESA mit auf der ISS unterwegs und konnte dort ein Gewitter von oben filmen. Sein Instagram-Account ist delikater Space-Porn.


(irgendvia Andreas)

2 Kommentare

  1. antiantianti11. Februar 2016 at 09:28

    Lügenpresse! Jeder weis doch, dass die Erde eine SCheibe ißt!!11

  2. Danoerm12. Februar 2016 at 15:00

    Hab vor kurzem seine Bilder auf Flickr bewundert. London bei Nacht ist auch interessant

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.