Zum Inhalt springen

Schlagwort: ISS

Lego bringt ISS

Lego bringt Anfang Februar eine ISS aus 846 Teilen. Kosten dafür knapp 70 Euro. Count me in!

Bei der Umsetzung wurde der dänische Hersteller auch von der NASA unterstützt. Mit der US-Raumfahrtbehörde arbeitete Lego bereits davor zusammen. Die Saturn V-Rakete gibt es ebenso als Bausatz wie einen Mond-Lander. Auch Lego-Figuren von NASA-Astronautinnen hat Lego im Angebot.

2 Kommentare

Die Erde bei Nacht aus Sicht der ISS

Kurzer Break am Dienstagvormittag – die Woche ist dafür ja schon alt genug.

‚Night Flight‘ has been created using real photos of Earth taken by NASA astronauts aboard the International Space Station.

Sit back, relax and meditate on our beautiful home as the lights from across the world shine out into space.

Using software, we have turned this time-lapse photography into a real-time video reconstruction so we see our planet at the speed as it would have appeared from the ISS.


(Direktlink, via FernSehErsatz)

Einen Kommentar hinterlassen

Raketenstart aus Sicht der ISS

(Foto: NASA)

Von Bord der Internationalen Raumstation aus fotografierte die Astronautin Christina Koch das Raumschiff Sojus MS-15, das nach seinem Start aus Kasachstan am Mittwoch in den Weltraum aufstieg. Nach einer sechsstündigen Reise in vier Umlaufbahnen legte die Sojus an die Raumstation an.

1 Kommentar

Die NASA öffnet die ISS für Touristen

Klingt erstmal absonderlich, aber die NASA hat jetzt offenbart, zukünftig auch Touristen auf die Internationale Raumstation fliegen zu wollen. Ein Übernachtung dort oben soll 35.000 Dollar kosten. Der Flug hin und zurück wird mit 60 Millionen Dollar zu Buche schlagen, was bedeutet, dass wohl keiner hier von uns jemals die Möglichkeit haben dürfte, aber hey…

Für An- und Abreise der Weltallurlauber werden Boeing und Elon Musks SpaceX verantwortlich sein.

NASA is not selling space vacations directly, but allowing commercial companies to arrange such trips. The agency plans to charge the companies about $35,000 a night for use of the station’s facilities, including air and water.

The tourist companies would charge much more to cover the rocket flights to and from space, and to make a profit.

Bigelow Aerospace of North Las Vegas, Nev., has already reserved four launches. The company will use SpaceX, the rocket company run by Elon Musk, to take private astronauts. Each flight would have four seats.

Axiom Space of Houston is also arranging flights and hopes to fly tourists next year.

(via BoingBoing)

2 Kommentare

Das auswärtige Amt kernig

Alexander Gerst ist heute Morgen gesund und munter aus dem All zurückgekehrt. Driving home for Christmas und so.

Das Auswärtige Amt gibt sich kernig. Den kann man schon mal machen.

Einen Kommentar hinterlassen

Start des Sojus Raumschiffs in Timelapse Aussicht der ISS

Ähnliches hatte ich neulich schon mal, hier jetzt der Start des Sojus Raumschiffs von etwas näher und besserer Qualität.

This is what three astronauts being launched into space looks like – seen from space. ESA astronaut Alexander Gerst took this time-lapse sequence from the International Space Station’s Cupola observatory on 3 December 2018.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen