Zum Inhalt springen

Ein URL-Shortener, der zu 50% rickrollt

Ich habe wenig Ahnung von URL-Verkürzern und habe die hier nie benutzt. Auch weil halt alle Links tot sind, wenn die ihre Läden mal dichtmachen sollten, was in den letzten Jahren nicht wenige taten. Deshalb benutze ich die nie, wenn nicht andere Anbieter auf denen ich verlinke, sich dafür entschieden haben, die zu nutzen. Soweit zum Prolog.

Aber: rroll.to (viel Glück) ist ein URL-Shortener, der aus der Hälfte seiner verkürzten Links ein Rickrolling macht. Lustige Idee. Bis die ihren Laden mal zu machen. Bis dahin; happy Rickrolling. Never gonna give you up.

Each time a user clicks on your generated link, there is a 50% chance that they will be rickrolled (or whatever probability you defined).

However, once someone has been rickrolled by a particular link, they will not be rickrolled by that link again during the same browser session if they click on it again.

Ein Kommentar

  1. 3.1416. November 2021 at 08:49

    Schrödingers Rick Roll – Wenn man die gekürzte URL erzeugt aber noch nicht angeklickt hat ist man gleichzeitig gerickrolled und nicht gerickrolled. (geiles Gerundium – Germanist*innen gackern )

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.