Zum Inhalt springen

Entscheidet über ein frisches Kleid für Gorbatschow und gewinnt eine Reise nach Berlin (Werbung)

Wodka Gorbatschow Limited Edition

Wenn mich jemand fragt, ob ich lieber Bier oder Wein trinke, antworte ich manchmal, „Wodka“. Ich mag die Schlichtheit eines Wodkas und dass er nicht mit viel Aromen um die Ecke kommt, wie ein Whiskey oder ein Gin es tut. Ein Wodka ist ein ehrlicher Drink und erst ein Wodka macht einen Bloody Mary zu meinem Lieblingscocktail, den ich wie folgt mache:

Rezept:
1 Teil Wodka Gorbatschow
2 Teile Tomatensaft
1 Spritzer Worcestershire
1 Spritzer Tabasco
1 Spritzer Zitronensaft
Etwas Zitronensalz und Pfeffer aus der Mühle
Eiswürfel
Und weil ich kein Gemüse im Drink mag, kommt bei mir etwas Oregano rein

gorba

Ein guter Wodka zeichnet sich im Regelfall auch durch das schlichte Design seiner Flasche aus. Im Idealfall kommt dann beides zusammen.

Stimmt mit ab und gewinnt eine Reise nach Berlin

Für genau diesen lässt Wodka Gorbatschow jetzt die Leute über ein neues und limitiertes Flaschendesign entscheiden. Dafür wurden auf Jovoto.com, einer globalen Design-Crowdsourcing-Plattform, knapp 300 Ideen auf über 1000 Bildern eingereicht. Fünf der neuen Kleider haben es jetzt in die Endrunde geschafft und Ihr könnt hier mitentscheiden, in welches Flaschendesign Wodka Gorbatschow seinen Wodka zukünftig für einen limitierten Zeitraum im Herbst abfüllen soll. Ich schwanke noch zwischen der hier zweiten und vierten Idee. Sie unterstützen die oben beschriebene Schlichtheit.

gorbatschow_limited

Welches Design es am Ende schaffen wird, entscheidet ein Voting, an dem jeder registrierte Nutzer teilnehmen kann, wobei der sich gleichzeitig für ein Gewinnspiel qualifiziert. Als Hauptpreis winkt eine Reise für zwei Personen nach Berlin, inklusive einer Street-Art-Führung. Übernommen werden die Hotelkosten für zwei Übernachtungen, die An- und Abreise per Bahn von einem in Deutschland gelegenen Bahnhof und die Kosten für die Street-Art-Führung.

Drauf einen Deep House Mix von – na klar – Bloody Mary und einen dazu passendem Drink. Ваше здоровье!


(Direktlink)

Und ihr wisst natürlich, dass Alkohol nur massvoll genossen werden sollte. Wodka Gorbatschow weiß das auch und unterstützt aus diesem Grund die Initiative Massvoll geniessen.

[sponsored by Wodka Gorbatschow]

5 Kommentare

  1. haywood jablome9. Mai 2016 at 21:06

    Ganz ehrlich?`Bloody Mary ist nicht mein Ding, das aber Geschmackssache. Auch beim Fliegen hatte ich es nie mit (Alk+) Tomatensaft. Gorbi hingegen ist ganz objektiv kein guter Wodka. Ich würde sogar sagen ein ziemlich schlechter, zumindest war das vor vielen Jahren so, als ich noch bereit war, für einen offensichtlichen Billig-Wodka um einiges mehr als für teils bessere Konkurrenzwodkas auszugeben. Nun. Wodka ist jetzt eh kein besonderer Drink, da je besser, desto geschmackloser – eben ein „Wässerchen“. Als Shot super, für manche Drinks gut, allerdings niemals interessant – so soll es halt auch sein. Gorbatschow jedoch, im Gegensatz zur „reinen Seele“ in der Werbung, war niemals ein Wodka, der pur und rein genug schmeckte.

  2. haywood jablome9. Mai 2016 at 22:36

    FrauKuchen,

    das ist ja mal ausgemachter quatsch, fraukuchen. gut, mit wahrem kern, klar.

  3. Klabautermann10. Mai 2016 at 01:51

    Gorbatschow wird auch durch ein neues Design nicht trinkbarer.

  4. doc-rofl10. Mai 2016 at 19:15

    Hab mich (2x) für den Download des Mixes auf der Mailingliste zwangsregistriert und trotzdem keinen DL-Link bekommen. Von daher werd ich wohl weiter bei Bier bleiben. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.