Zum Inhalt springen

Frau verliert Drone über unwirtlicher Insel – und holt sie sich wieder

Dieser Dame ist ihre DJI Mavic Pro auf einer Insel in Thailand abgestürzt. Das Teil kostet schlappe 1500 Dollar. Für sie wohl einer Gründe, sich auf die Insel zu begeben und die Drone zu suchen. Erfolgreich.


(Direktlink, via BoingBoing)

Ein Kommentar

  1. Drehorgel13. Dezember 2020 at 10:13

    Nach Sichtung des Videos bleibt mir ein schaler Nachgeschmack.
    1. Warum fliegt sie dort?
    2. Ist die Insel evtl. geschützt?
    3. Warum ist sie ohne Wasser dort hinauf geklettert?
    4. Warum ist ihr nicht klar, dass Felsen und Vegetation zur Verfälschung des GPS Signals führen können?
    5. Warum erhält diese Dame nicht den Darwin Award?

    Es bleibt mir nur zu sagen, sie hatte mehr Glück als Verstand.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.