Zum Inhalt springen

Schlagwort: Drones

Bussard kickt Drohne aus der Luft

Und mal wieder eine Drohne, die einem Tier zu nahe kommt, woraufhin, in diesem Fall ein Bussard, die Drohne aus der Luft zum Boden bringt.

„I was flying my drone in my backyard, when I noticed a large bird in a nearby tree watching intently. I flew over to find the bird with the drone to get a closer look, and the bird took off and knocked it out of the sky. After viewing the footage, it looks like the bird was a red tailed hawk.“

Einen Kommentar hinterlassen

10.000 Enten „säubern“ ein Reisfeld

Ich hatte hier vor Jahren mal einen Bericht, der zeigte, das Enten dafür eingesetzt werden, Weinreben von Schädlingen wie Schnecken zu befreien. Dieser Farmer aus Thailand nutzt seine Enten und die selbe Methode dafür, ein Reisfeld nach der Ernte zu „säubern“. Hier gefilmt mit einer Drohne: eine Armee aus Enten.

After the rice crop was harvested on a farm in Nakhon Pathom province in Thailand, a flock of around 10,000 ducks was released from a pen – and instinctively streamed towards the flooded fields to devour pests such as snails hiding in the rice stubble. Drone footage, capturing the spectacle that resembles naturally-occurring animal migration, shows the birds zig-zagging across the fields as they headed towards the nutrient-rich rice paddies.


(via BoingBoing)

Und hier mit anderem Sound. Hihi.

Einen Kommentar hinterlassen

Die vielleicht beeindruckensten Dronen-Aufnahmen der Welt

Schöne und auch wirklich beeindruckende Zusammenfassung der vielleicht besten Aufnahmen, die Drohnen bisher von diesem Planeten gemacht haben. Just wow.

From enchanting tulip fields in Europe to frozen lakes across Antarctica, sit back and enjoy a bird’s eye view of the most incredible sights on earth with the best of our scenic drone footage.


(Direktlink, via BoingBoing)

4 Kommentare

Ein menschenleeres Frankfurt am Main aus Sicht einer Drohne: Lockdown

Eine optisch ruhende Finanzmetropole von oben. Schon beeindruckend zu sehen, wenn auch ich mir nur schwer vorstellen kann, dass es dort aktuell wirklich so aussieht. Wüsste ich nicht mal für unsere Innenstadt, war da seit 10 Tagen nicht. Aber spüre deutlich um mich herum, um wie viel leiser das alltägliche Leben geworden ist – und allein das empfinde ich schon als ziemlich krass.

Bei Haussmann Visuals hat man über dem gelockdownten Frankfurt eine Drohne in die Luft geschickt, um den dortigen urbanen Stillstand zu dokumentieren. Scary times.

Disclaimer: This video was shot on Sunday morning between 7am and 8am. Our drone pilot carrying out the shots is a permit holder to be allowed to e.g. fly above federal roads and waterways (1:1 approach + overflight) or private ground.


(Direktlink, via FernSehErsatz)

1 Kommentar