Zum Inhalt springen

Gemobbte Pflanzen wachsen schlechter

Interessantes Experiment, das ein schwedischer Möbelhersteller zum „Anti-Bullying Day“ da letzte Woche im mittleren Osten vorgeführt hat. So wurden zuvor 30 Tage lang zwei Pflanzen ausgestellt, denen komplett gleiche Wachstumsbedingungen wie Licht und Wasser geschaffen wurden. Nur wurden Besucher bei der einen Pflanze dazu aufgerufen, sie vollzupöbeln, die andere sollte mit Lob und Komplimenten überhäuft werden.

„Plants have feelings, just like people. So, what happens when you feed one plant with compliments and another with negative remarks? Watch how we got students involved in a social experiment to raise awareness on the effects of bullying. #SayNoToBullying“


(Direktlink, via Maik)

7 Kommentare

  1. TheK11. Mai 2018 at 12:49

    Schlechte Nachricht für alle Vegetarier und Veganer

    • Karnickelmann11. Mai 2018 at 13:55

      Nope.

      • TheK11. Mai 2018 at 16:04

        Nope nope

  2. Flomarkt11. Mai 2018 at 13:31

    I call bullshit!

  3. Jack11. Mai 2018 at 15:00

    nur eine bekam Wasser!

  4. sld11. Mai 2018 at 17:55

    Fun Alternative Fact am Rande: Ich las irgendwann mal ein Buch des Japaners Masaru Emoto, der früher ähnliche Versuche mit Eiskristallen machte.

    Er untersuchte den Einfluss von positiven und negativen Worten auf Wasser und die sich anschließend bildende Kristalle. Positive Worte bildeten angeblich harmonische Strukturen, negative disharmonische. War halt Eso-Kram. Sehr unterhaltsam auf jeden Fall.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Masaru_Emoto

  5. sc13. Mai 2018 at 15:46

    Das ist ein Remake der Thesen von Bose, Backster, Bird, Tompkins, Vogel, Kerner, Retallack, Mancuso, Wohlleben, Appel, Cocroft u.a. Diese wurden teilweise, jedoch nicht gänzlich widerlegt von Galston, Audus, Slayman, den Mythbusters (Episoden 23 u. 61) und anderen Skeptikern. Es würde sich lohnen, derartige von Pseudowissenschaft bewucherte Forschungsgebiete wie Pflanzenkommunikation oder Pflanzenneurobiologie als Randbereiche der Pflanzenphysiologie vom Geschwurbel zu reinigen. Das Quellenmaterial in https://sensiblochamaeleon.blogspot.de/2013/12/seelenleben-und-musikalitat-von-pflanzen.html veranschaulicht sowohl den Unterhaltungswert als auch die Durchwachsenheit mit Nonsens.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.