Zum Inhalt springen

Große Klangskulpturen aus einfachen Objekten

Der Schweizer Künstler Zimoun macht aus einfachen Materialien wie Pappkartons, Drähten, Waschmaschinen, kleinen Motoren und Holzstöcken große Klangskulpturen.

(Direktlink)

(Direktlink)

(Direktlink)

(Direktlink, via kottke)

Ein Kommentar

  1. Martin Däniken3. Januar 2019 at 13:32

    So ein Mist für unsere Kleinen…hauen die mit irgenswas auf Kartons herum ist es keine Kunst oder gar eine Klangskulptur…ausser in Waldorfschuln ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.