Zum Inhalt springen

In einem italienischen Dorf kam neulich Wein aus den Wasserhähnen

Hat man auch nicht alle Tage: in der norditalienischen Stadt Castelvetro di Modena kam letzte Woche einfach mal Wein aus den Wasserhähnen. Die Wasserversorgung ist dort irgendwie mit einem Weingut gekoppelt. Durch ein defektes Ventil in jenem Weingut flossen dann 1.000 Liter Wein und versorgten rund 20 Haushalte mit Lambrusco. Leider wurde die Störung in wenigen Stunden behoben. Hoffentlich hat es für ein paar vollen Badewannen gereicht.


(Direktlink, via BoingBoing)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.