Zum Inhalt springen

In Erinnerung an die Opfer rechten Terrors, schreibt die 1UP-Crew Namen dadurch Getöteter auf eine U-Bahn in Berlin

Die 1UP-Crew hat letzte Nacht in Berlin Namen derer, die in den letzten Jahren zu Opfern des rechten Terrors in Deutschland wurden, auf eine U-Bahn geschrieben. Ich vermute, dass die BVG das Schienenfahrzeug mittlerweile aus dem Verkehr gezogen hat, würde mir in dem Fall allerdings ganz naiv die Haltung von denen wünschen, das Teil – von mir auch nur zeitlich begrenzt – so durch die Stadt fahren zu lassen.

You are not forgotten! Neither are the deeds and perpetrators, some of which have not yet been cleared up or brought to justice.
There is still talk of single perpetrators and the danger of neo-Nazis is minimized, although there have been murders for decades, attacks on people and armed neo-Nazi structures up to police and army are known for a long time.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.