Zum Inhalt springen

Lack-ab-Graffiti auf Hamburger S-Bahn

Es scheint da draußen aktuell offenbar einen Trend zum reduzierten und mitunter filigranen Trainwriting zu geben. Nach Razor, der scheinbar immer wieder mal mit verhältnismäßig minimalem Farbaufwand an einigen ICEs das CD ändert, nun auch “Rache” in Hamburg, der einer S-Bahn optisch den neuen Lack abblättern lässt. Schönes Ding, was auch einige Gemüter da draußen versöhnlich werden lassen könnte, worum es aber hoffentlich nicht gehen soll. Auch das ist halt eine Form der vielen Formen von Graffiti auf Bahnen.


(via Blogrebellen)

Ein Kommentar

  1. pixelkaos18. April 2018 at 09:51

    Bei Rache handelt es sich um Rage nur unter anderem aka.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.