Zum Inhalt springen

Lego bringt ISS

Lego bringt Anfang Februar eine ISS aus 846 Teilen. Kosten dafür knapp 70 Euro. Count me in!

Bei der Umsetzung wurde der dänische Hersteller auch von der NASA unterstützt. Mit der US-Raumfahrtbehörde arbeitete Lego bereits davor zusammen. Die Saturn V-Rakete gibt es ebenso als Bausatz wie einen Mond-Lander. Auch Lego-Figuren von NASA-Astronautinnen hat Lego im Angebot.

2 Kommentare

  1. DerBonsai22. Januar 2020 at 21:19

    Ja geilo!

    Trotzdem müsste ich an dieser Stelle lachen: „Dock with the shuttle. Bring in the next crew of astronauts.“

    Da lebt wohl jemand in der Vergangenheit. :)

  2. Volker23. Januar 2020 at 10:03

    Werter DerBonsai
    Sicher sind die Shuttles Vergangenheit, aber ohne die Transportkapazität der Raumfähren hätte die ISS nie gebaut werden können.
    Die Russischen Module dockten automatisch, aber alles andere wurde in den Cargo-Bays der Shuttles transportiert. 35 Shuttle Missionen und über 1000 Stunden EVA in denen 195 verschiedene Bauteile, die nicht in ein Soyuz Raumschiff gepasst hätten, transportiert und montiert wurden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.