Zum Inhalt springen

Mann, der von Eichhörnchen verfolgt wird, ruft die Polizei

(Symbolfoto: Pexels)

Da muss die Verzweiflung offenbar groß gewesen sein. In Karlsruhe wurde ein Mann von einem Eichhörnchen verfolgt. Und zwar so vehement, dass der Verfolgte die Polizei zur Hilfe rief. Als diese am Ort des Geschehens eintraf, dauerte die Verfolgung wohl noch an, endete dann allerdings abrupt – das Eichhorn legte sich hin und schlief. Die Polizei hat es in eine Auffangstation gebracht.

Tierschützern zufolge laufen junge Eichhörnchen oft Menschen hinterher, wenn sie etwas ausgehungert oder anderweitig hilfsbedürftig sind.

Kein Grund, die Flucht zu ergreifen also.

Ein Kommentar

  1. Martin Däniken10. August 2018 at 13:47

    Alles was harmlos aussieht ist gefährlicher als man denkt….
    Tollwut,Heirat,,Kinder kommen niedlich daher und dann hat man den Salat ;-)
    Sagt nicht,ich hätte euch nicht gewarnt!!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.