Zum Inhalt springen

Pflanzen draußen vs Pflanzen drinnen

Ich fühl’s ohne eine Pflanze zu sein.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. m11. März 2021 at 11:21

    Das ist die sehr obersichtliche Sicht auf Pflanzen, zwar witzig aber trotzdem falsch im Grundgedanken.
    In der Regel (ja es gibt viele Ausnahmen) stehen die Pflanzen in der Wohnung zu dunkel und werden zu viel gegossen. Und zwischen Licht und Sonne gibt es einen bedeutsamen Unterschied. Sorry, musste ich mal klugscheißern.

  2. Jack11. März 2021 at 12:34

    Pflanzen mögen keine ungewohnte Veränderung – im Gewächshaus wachsen die ja super.. nur eben nicht wenn der Mensch sie nach belieben in gefühlten Mengen gießt und düngt – und kein Erdvolumen zum puffern vorhanden sind.
    Was aber passiert wenn wir die Umwelt zu unserem Wohnzimmer machen – nun großflächiges Pflanzensterben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.