Zum Inhalt springen

Polier mauert Kiste Bier in eine Brücke ein und kommt 58 Jahre später wieder, um sie beim Abriss abzuholen

Ich hab mir die Headline mal bei Rudi kopiert, weil man sie besser nicht schreiben kann.

Ich hab vor zwei Jahren mit meinen Kids auf der Arbeit mal eine Terrasse gebaut, unter der wir eine Plastikflasche vergraben hatten, in der ein Zettel lag, auf dem „Wir wussten 2016 schon, dass die AfD Scheiße ist“. Ich fände es geil, dass Dingen dort in 50 Jahren wieder rausholen zu können – und zu wissen, damit recht gehabt zu haben. Wer weiß? Vielleicht wird das ja was…

In diesem Fall hier hat ein Polier im Jahr 1958 eine Kiste Bier in eine Brücke eingebaut, die jetzt wieder abgerissen wurde. Und natürlich wollte er dabei sein, um sein Bier abzuholen, was (Spoiler) leider nicht mehr da war.


(Direktlink, via Urbanshit)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.