Zum Inhalt springen

Popcorn Analytics

Keine Ahnung, warum, aber Redditor sp__ace hat mal eben 300 Puffmaiskörner in einen Topf getan und dann analysiert, was da im Topf so vor sich geht. Ich finde, das kann man schon mal wertschätzen, macht schließlich sonst keiner.

The most useless data I’ve ever organized. First I counted 300 kernels into the pot and rolled the camera. All the data was obtained from the sound from video file. I used Audacity to look at the waveform to then manually retype exact time when each kernel popped and repeated that 288 times (never doing this again). I then used Wolfram Mathematica to plot the data and calculate normal distribution parameters.

(via BoingBoing)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.