Zum Inhalt springen

Ralph Gräf fotografiert „Brandenburg Countryside“

Wenig ist für mich so sehr Brandenburg wie dieses Foto:

(Foto: © Ralph Gräf)

Ich bin hier im Land Brandenburg geboren, aufgewachsen und bin ziemlich kuhl damit, auch wenn ich mich mal kurz nach Berlin verpisst hatte. Ich will jetzt gar nicht mehr woanders leben, fahre seit über 30 Jahren durch dieses Bundesland und sehe die Veränderungen, die stattfinden. Auch jene, die offensichtlich eher Sta­g­na­ti­on als Veränderung sind, wobei diese als solche wahrgenommenen Sta­g­na­ti­onen dann halt auch schon mal Teil der Veränderungen sind. An allen Ecken dieses Bundeslandes passiert irgendwas, was dazu beiträgt, dass an anderen Ecken halt einfach mal weniger bis gar nichts mehr passiert. Ein Wechselspiel. Auch und gerade optisch.

Der seit 12 Jahren in Potsdam lebende Fotograf Ralph Gräf scheint genau diese Ambivalenz mit seiner Kamera auf dem Brandenburger Land festhalten zu wollen. Vielleicht will er das auch nicht, aber es gelingt ihm aus meiner Sicht dennoch exorbitant gut. Seine Fotoserie Brandenburg Countryside ist so verdammt treffend Brandenburg, dass ich als Brandenburger dabei meine letzten 30 Jahre und die damit verbundenen Gedanken innerlich an mir vorbeiziehen sehe. Ich finde, man kann das besser nicht zeigen. Vom Gefühl her, meinem. Absolut großartig!

Und weil die Serie offenbar so gut zu laufen scheint, wird es, so schreibt Ralph, vielleicht bald einen zweiten Teil dazu geben. Ich bitte darum!

Auch seine anderen Serien, die nicht unbedingt mit Brandenburg zu tun haben, sind durch die Reihe weg alle sehenswert. Hier bei Behance.

Brandenburg is a region in Northeast Germany wholly surrounding Berlin. Compared to the vibrant German capital it is a completely different world with a predominantly rural character, maybe except from Brandenburg’s capital Potsdam, where I live and which many tourists know for the famous Prussian castles and parks (Sanssoucis, Babelsberg etc.). The rural Brandenburg countryside is sparsely populated and still offers many likesome oddities and remnants of the other German country, the DDR (GDR). The always sparse population outside the few cities went down even more after the German re-unification. Yet, recently this trend has changed and there are more and more signs for uprising business even in rural regions. There is a wind of change and in my series „Brandenburg Countryside“ I’m trying to capture the current state of transformation and to conserve images from places that are about to disappear.

(Alle Fotos mit Genehmigung und unter © von Ralph Gräf)

3 Kommentare

  1. Rocksteady12. Juni 2018 at 22:02

    Stalker: Call of Brandenburg

  2. Jan13. Juni 2018 at 09:59

    Klasse Foto-Serie!
    Ich verfolge die Arbeiten von Ralf Gräf schon seit längerem auf seiner Webseite und bei flickr …

    VG

  3. Alreech15. Juni 2018 at 21:26

    Das muss dieses Dunkeldeutschland sein aus dem nach 1990 die ganzen Nazis gekommen sind…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.