Zum Inhalt springen

Schlagwort: Photography

Ein verlassener Militärflughafen der russischen Luftwaffe von oben

Ziemlich beeindruckende Aufnahmen, die Lana Sator von einem 1994 aufgegebenen Militärflughafen in Smirnykh auf der russischen Insel Sachalin gemacht hat.

In 1994 the fighter aviation regiment was disbanded. The aircrafts were moved to Komsomolsk-on-Amur, where a storage base was equipped, but later all of them were disposed off. But two MiG-23s, one combat aircraft and one combat trainer, were left in hangars at the Smirnykh, where they remain to this day…

2 Kommentare

Was ein 100 Jahre alter 35-mm-Film preisgibt

Ich hatte mal einen Freund, dessen Hobby es war, alte belichtete aber noch nicht entwickelte Filme auf Flohmärkten zu kaufen. Um sie dann selber zu entwickeln und zu sehen, was andere, ihm Unbekannte Menschen da abgelichtet aber aus welchen Gründen auch immer dann nicht entwickelt haben. Ich wäre nie auf diese Idee gekommen, fand sie aber all zu spannend und sah mir diese Fotos verdammt gerne an. Weil ich mir die Geschichten hinter den Bildern dann selber ausmalen konnte und auch musste, wenn ich wollte. Ähnlich hat es EM Michal gemacht, der einige Filme kauft, um dann zu sehen, was es auf denen zu entdecken gab. Hier ein über 100 Jahre 35-mm-Film, von dem nicht mehr alles zu retten war. Aber immerhin.

I discovered and acquired a large cashe’ of film a few months ago. The film has been stored for about 40 years going to garage. Some of it required immediate disposal. This should have been disposed of but my curiosity got the better of me. I wanted to know what was at the core so I cut into it and proceeded as you see in the film. The project is not complete, I will do an update when it is.


(Direktlink)

Ein Kommentar

Auge aus Lava, lidlos

Krasse Drohnenaufnahme von Jeroen Van Nieuwenhove, der dafür in Island einen eruptierenden Vulkan überflogen hat.

What you’re looking at is a top down view of a lava river rushing down a hill. The lava is so runny, it’s almost as if it were water. This is because I recorded this very close to a vent further up the hill. The lava’s temperature is still close to 1200-1250 degrees Celsius here. Additionally, because it’s going downhill, it’s going even faster than you’d expect. When I spotted this “lavafall” from ground level, I immediately knew I needed to get my drone above it as that was where it would look really interesting to me.

PS: Yes, this is the actual speed at which it was flowing. It’s really hard to wrap your mind around the fact that this is actually liquid rock.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Kolorierte Aufnahmen von Tankstellen in den USA der 1940er Jahre

Auf irgendwie wundersame Weise beruhigen mich diese Fotografien der 1940er Jahre, die nichts außer Tankstellen in den USA zeigen – und das liegt nicht nur an der Musik. Irgendwie wirken die Bilder so verdammt optimistisch.

During the 1940s and gas stations started popping up all over America due to more and more people owning cars. Americans needed somewhere to fill up all those cars right? From the big city to the rural countryside just about every American got to experience this newfound car culture and with it the rise of the service station.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Himmelscollagen

Eine eigentlich simple Idee, die der Fotograf Alex Hyner verfolgt in dem er verschiedenste Fotografien des Himmels geometrisch zusammenbringt. Optisch dann mit großer Wirkung.


(via Kottke)

Einen Kommentar hinterlassen

Kurzfilm: One week with 1UP – Martha Cooper unterwegs mit der 1UP CREW

Vor fünf Jahren erschien mit “One week with UP” ein Fotoband der jetzt 79-jährigen Fotojournalistin Martha Cooper, in dem gezeigt wird, wie die etablierte Street Art Fotografin gemeinsam mit Ninja K. und der Berliner 1UP Crew unterwegs war. Dazu ist während dieser Zeit auch ein Kurzfilm entstanden, der bisher nur ein mal in den USA zu sehen war, jetzt aber dank I❤️Graffiti auch für jedermann im Internet verfügbar ist.

“Since it’s Christmas and we’re always trying to upload something for you guys, we’re finally releasing our short film about our book project with Martha Cooper & Ninja K. We had a wild time back then! Graffiti and photography, a tried and true symbiosis. Join us for a behind the scenes look at Berlin graffiti writing in the 21st century.
One Crew – One Love – One Power!”


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

KI generiert Fotos eines Raves aus dem Jahr 1998

Ich finde hier gerade die Primär-Quelle nicht, weshalb ich mal eben ein FB-Embed nutze. Primär-Quelle kommt von FB. Auch schlimm. Aber halt auch gut. (Danke, Falk!)


Ein Ed Haas hat hierfür einer KI gesagt, dass die mal eben ein paar Fotos ausspucken soll, die einen Rave im Jahr 1998 nachempfindbar machen soll. Und dann liefert die, trifft nicht alles auf den Punkt, aber so einiges holt mich dabei instant einfach mal komplett ab. Krass, was da aktuell so geht – und es wird womöglich noch besser werden.

Und im Original sah das damals dann halt so aus. Gar nicht mal soweit weg.

Einen Kommentar hinterlassen