Zum Inhalt springen

Robag Wruhme at Dommune, Tokyo, 02.10.2013

Freitagabend, da denkst du an nichts Gutes mehr und dann springt dir Herr Schablitzki im Reader entgegen. Während er ein Set im Dommune in Tokyo kredenzt. Tanzen stand dort wohl auf dem Programm und tanzen können wir ja alle. Nichts anderes wollen wir an einem Freitagabend. Das hier ist der perfekte musikalische Rahmen dafür. Mit einem Haufen Edits von Wruhme selber. ❤. Bitte danke.

Bisher leider ohne reine Audio-Spur, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die die Tage hinterherkommen wird. Here it is.


(Direktlink, via Christian)


(Direktlink, via r0byn)

Tracklist:
DJ Koze – Nices Wölkchen feat. Apparat (Robag Wruhme Remix TEST)
International Pony vs. Losoul – Track Of The Night (Robag Wruhme EDIT)
Mount Kimbie – Made To Stray (DJ Koze Remix)
Paul Kalkbrenner – Sky and Sand (Robag Wruhme & James O. Belcher RMX TEST)
Moderat – Bad Kingdom (Robag Wruhme 4/4 EDIT)
Martyn – Bad Chicago
Gold Panda – Casyam_59#02 (Robag Wruhme EDIT)
Rhye – Open (Jeff Samuel Faded Remix)
Marvin Dash (Robag Wruhme EDIT)
Die Vögel – Mesmerize
Burial – Stolen Dog (Robag Wruhme EDIT)
Vondelpark – California Analog Dream (Robag’s Habay Latoff NB)
Kalabrese – Independent Dancer (Robag Wruhme RMX TEST)

14 Kommentare

  1. typ11. Oktober 2013 at 20:33

    Mach doch mal, dass man bei den Youtube-Videos, die Du hier postest (Danke dafür!), auch auf Vollbild wechseln kann. Dann muss man nicht immer Deinen Blog (Danke dafür!) verlassen für vollen Genuss…

  2. Ronny11. Oktober 2013 at 20:36

    typ,

    Wie? Das geht nicht? Ich kann das anklicken und das funzt dann auch. :/

  3. Anonymous11. Oktober 2013 at 20:51

    Ronny,

    Ich kann das auch direkt hier auf deiner Seite anklicken und ins Vollbild wechseln. Vllt hat „typ“ ein Problem mit seinem Browser, oder so…

  4. seppl11. Oktober 2013 at 21:02

    klar geht vollbild aus dem blog direkt raus. danke fürs video ;)

  5. Andreas11. Oktober 2013 at 21:45

    Aufm iPad geht’s auch und zwar 16:9 und 4:3

  6. typ von vorhin11. Oktober 2013 at 23:39

    Merkwürdig. Benutze Chrome, aktuelle Version unter Mac OS.
    Bei Youtube benutze ich den HTML5-Player (War ganz am Anfang mal ’ne Einstellungssache — gibt’s den flashbasierten Youtube-Player überhaupt noch?)… Vielleicht liegt’s dadran?

    Das Vollbild-Icon unten rechts am Player fehlt bei mir (siehe Screenshot: http://minus.com/lbw2I9YY1vw0ih)

    Habe gerade mal versucht den Fehler genauer zu checken, dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich das Video normal mit einem einfachen Klick starte, bleibt der Vollbild-Button abwesend… Teilweise kann/konnte man aber mit Doppelklicks in Bild Youtube-Videos auf Vollbild schalten. Hab ich probiert. Bringt kein Vollbild. Nicht sofort jedenfalls — aber der Button erscheint dann aufeinmal…

    Egal. Schmälert die Qualität der Beiträge nicht und auch nicht das Verfolgen derselben meinerseits. Dachte nur, dass es vielleicht nicht ganz so treue User oder Leute, die zum ersten mal hier was anschauen von der Seite weglocken könnte… ;)

  7. Thomas12. Oktober 2013 at 01:39

    läuft auch stinomässig aufm laptop. aber bei der musik…eiiigentlich egal !

  8. Thomas12. Oktober 2013 at 01:40

    edit: ich nutz ubuntu – da dürfte doch dann eig kein großer unterschied sein ?!

  9. Elektrosandy13. Oktober 2013 at 12:33

    Schöner Mix fürn Sonntag Mittag. Also für jetzte! ;)

  10. achim14. Oktober 2013 at 18:58

    er ist einfach sooo ganz doll klasse.

  11. Sascha Bürk7. November 2013 at 17:51

    Hammer Set. Macht echt Spaß dem Mann zuzuschauen. Der weiss, was er da tut ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.