Zum Inhalt springen

Sich ein Gesicht auf sein bärtiges Kinn malen und sich mit Süßigkeiten füttern lassen

Auch der britische Musiker Trevor Newnham hat die Quarantänezeit sinnvoll und vor allem kreativ verbracht. So Kinder wollen ja unterhalten werden. Er malte sich ein Gesicht auf sein behaartes Kinn und schuf so einen kleinen Burschen, der mit Süßigkeiten gefüttert werden wollte. Seine Kinder haben sichtlich Freude an dem kleinen Kerl und spendierten allerhand Süßes.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.