Zum Inhalt springen

Schlagwort: Album Stream

Album-Stream: Burial – Tunes 2011 to 2019

Zum 15. Jubiläum von Hyperdub veröffentlicht man dort die Tunes, die Burial in den letzten 8 Jahren auf Hyperdub veröffentlicht hat.

Burial hat gerade zu Beginn seiner Schaffenszeit Musik in meinen Ohren völlig neu definiert – und das obwohl ich mit elektronischer Musik aufgewachsen bin. So wie Burial hat die vorher halt einfach keiner gemacht. Allein dafür liebe ich ihn immer noch sehr, auch wenn mir seine jüngeren Sachen nicht mehr ganz soviel geben. Trotz dessen wird er für mich immer ein Ausnahmekünstler bleiben. Und dann kann ich mich halt auch ganz gerne durch seine Tunes 2011 to 2019 hören.

Topping off Hyperdub’s 15th year, Burial selects ‚tunes’ from the last eight years of his EP releases on the label for this very welcome two CD collection.

The collection, sequenced by Burial, shows the depth and brilliance of his post-Untrue development; from long, twisting, collage works, which travel through unexpected zones, to his more pointed, poppier side and back to the haunted, open horizons of beatless pieces.

We hope this collection of Burial’s work is familiar, yet unfamiliar to each listener.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream und Download: Chillhop Essentials Winter 2019

Dann kommt die neue Chillhop sogar schon bevor der Winter da ist. Aber das macht gar nichts, Chillhop geht ja immer und sammelt hier wieder instrumentalen LoFi HipHop, Dopebeats, Pianos, etwas Bass und ganz viel liebe. Wie immer im Stream und bei Bandcamp zum „Name your price“-Download. Dann kann der Winter ja kommen.

Surrounded by steady snowfall, seeking warmth in cozy coats, Winter Essentials brings this decade to a close with chilled bliss. Featuring a rundown of 24 relaxed and vibrant instrumentals, our final compilation of 2019 is the carefully curated release you’ve been waiting for to soundtrack this season. Let it lovingly guide you through the ice and frost warmly into next year, where anything is possible.

Einen Kommentar hinterlassen

Album-Stream: Desolate – Exceptionalism

Pünktlich zur kalten Jahreszeit bringt Sven Weisemann mit seinem Downbeat-Projekt Desolate sein nun viertes Album auf Fauxpas Musik raus: Exceptionalism. Wärmende Soundscapes mit kleinen Melodien, die von innen zu wärmen wissen. Zurückhaltend und akustisch in warmen Herbsttönen. Ein durchgängiges Winteralbum, das ganz sicher so einige über die nasskalten Tage bringen wird. Zum Download bei Bandcamp oder dort auch als limitierte, orange Doppel-Vinyl. Ich stell‘ mal auf Repeat.

2 Kommentare

Stream & Download: Chillhop Essentials Fall 2019

In Melancholie getauchte Lofi-Dopebeats passend zum regnerischen Herbstwetter. Die neue Chillhop Essentials ist da. Natürlich wieder im Stream und zum „Name-your-price“-Download bei Bandcamp. Sound zum Tee und zum einkuscheln.

Einen Kommentar hinterlassen

Album-Stream: Ash Walker – Aquamarine

Der großartige Ash Walker meldet sich mit einem großartigem Album zurück, das nun endlich veröffentlicht und auch im Stream zu hören ist. Jazz, wie er 2019 klingen kann. Mit jeder Menge Soul, organischem Sound und einige Musikgenres fusionierend. Geil!

An avid collector of jazz, blues, soul, funk, reggae, and all things in-between; Ash has DJed far and wide… from the infamous Royal Mail squat party to the canals of Venice, spinning vinyl in Brixton with The Specials to scattering dub across San Francisco and LA.

Ash’s production output is similarly exploratory: his journeys have taken him far and wide, from tunnels under the river Thames to recording local percussionists in the Atlas mountains of Morocco. Inspired by a deep dive of sounds from artists including Duke Ellington, Quincy Jones, King Tubby, Bo Diddley, 4Hero, J Dilla, Pete Rock, Curtis Mayfield, Philip Glass, and Steve Reich; his first two albums, ‘Augmented 7th’ (2015) and ‘Echo Chamber’ (2016) gained attention from the likes of BBC 6 Music DJs Gilles Peterson, Don Letts, Gideon Coe and Clash Magazine, XLR8R and MIMS.

3 Kommentare

Album-Stream: Tycho – Weather

Der immer großartige Tycho hat gestern ein neues Album veröffentlicht. „Weather“ heißt die 8 Songs umfassende LP und kommt mit ungewöhnlich viel stimmkräftiger Unterstützung von Saint Sinner. Außerdem gibt es frische Tourdaten. Und wer Tycho immer noch nicht live erlebt hat, was ich nur empfehlen kann, hat im Februar 2019 bei drei Deutschlandterminen die Möglichkeit, das nachzuholen. Dann wird er samt Band in Hamburg in Köln und Berlin gastieren. Außerdem in Wien.

1 Kommentar

Stream & Download: Chillhop Essentials Summer 2019

Der Sommer ist da und mit ihm eine neue Chillhop Essentials. Natürlich. Wie immer kommt die mit sanften LoFi- und Dopebeats und macht den Sommer noch viel besser. Natürlich wieder im Stream und zum „Name-your-price“-Download bei Bandcamp. Wohl bekomms!

1 Kommentar

Stream und Download: State Azure – Modular Works II

Der Brite State Azure, dessen Produktionen ich regelmäßig und sehr gerne für meine Downbeat-Mixe verwende, hat mit Modular Works II ein ziemlich opulentes Album zum Name-your-price-Download am Start, das mit nicht weniger als 25 Tracks aufwartet. Diese sind alle im Ambient- und Downbeat-Sektor verankert, lassen aber auch den Bass nicht außen vor. Ein Album, das sich ganz wunderbar am Stück hören lässt, wenn man gerade auf das Gegenteil von Stress Bock hat.

1 Kommentar

Album-Stream: Shlohmo – The End

Wer hier schon länger mitliest, weiß, wie sehr ich den Sound von Shlohmo einst liebte. Seit dem ist viel Zeit vergangen. Sein letztes Album liegt schon gut fünf Jahre zurück. Letzte Woche kam mit „The End“ nun endlich ein neues und ich höre mich da gerade sein. Distorsion und Geschlacker in jeder erdenklichen Ecke. Da freue ich mich doch jetzt schon auf den Abend, an dem er mal wieder im Gretchen gastieren wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Stream & Download: Chillhop Essentials – Spring 2019

Ihr wisst, dass die Jahreszeit wechselt, wenn Chillhop eine neue Essentials Compilation raushaut. Und genau die kam gerade eben rein. Somit ist offiziell Frühling. Dazu, wie immer, organische Breaks, LoFi- und instrumental HipHop, Piano und jede Menge Liebe. Der Soundtrack für heute steht damit schon mal fest.

Stream und „Name-your-Price“-Download bei Bandcamp.

Einen Kommentar hinterlassen