Zum Inhalt springen

Schlagwort: BBQ

Einen Mini-Grill aus einer Konservendose machen

Der reicht halt nur für eine halbe Person, die Brenndauer dürfte minimal sein und auch so ist der praktische Nutzen dieses DIY-Minigrills eher niedrig. Aber: er funktioniert und wer bei seinen Outdoor-Touren irgendwann mal nur noch eine leere Konservendose (nebst einer kleinen Werkzeugtasche), ein Paar Würstchen oder eine Packung Halloumi am Start haben und Bock auf Grill haben sollte, könnte den vielleicht dann auch gebrauchen.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Einen Kommentar hinterlassen

Im Volkspark Friedrichshain haben welche 12 Schafe am Drehspieß gegrillt – die Polizei schritt ein

(Foto: Polizei Berlin)

Im Volkspark des Berliner Friedrichshains haben am Wochenende ein paar Leute aus Bosnien-Herzegowina ihr Osterfest feiern wollen und dachten wohl, dass Grillen gleich Grillen sei. Die anderen Leute dort grillen wahrscheinlich auch auf ihre Weise. In Bosnien-Herzegowina geht es dabei offenbar rustikaler zu und so verteilten die Grillenden ein paar Quadratmeter Holzkohle auf dem Parkrasen, zündeten diese an und packten sich nicht weniger als 12 Schafe auf Spieße, die durch Autobatterien angetrieben elektronisch gedreht wurden. So wie das hier die Nachbarn auch mit Spanferkeln machen. Ihr kennt das.

Zwölf Schafe, allerdings, waren einigen der dort anwesenden Parkbesuchern wohl zu viel und so informierten sie die Polizei. Wo kommen wir denn da auch hin, wenn in einer Stadt wie Berlin ein paar Quadratmeter Rasen verbrannt wird. DER RASEN!!11!!! HÜLFE!!11!!!

Filed under #BBQ.

Im Volkspark Friedrichshain gab es am Sonntag einen ungewöhnlichen Einsatz von Polizei und Feuerwehr: Eine Männergruppe grillte zwölf Schafe an Elektrospießen. Die glühende Kohle lag direkt auf dem Boden, die Spieße wurden laut Polizei mit Autobatterien angetrieben. Man feiere Ostern, wie jedes Jahr, erklärten die fröhlichen Griller, nach Angaben der Polizei stammen sie aus Bosnien-Herzegowina. „Verantwortlich wollte keiner so recht sein. Erst als unsere Kollegen die Feuerwehr alarmierten und die mit einem Löschfahrzeug am Bunkerberg ankamen, kam Bewegung in die Grillgesellschaft“, schrieben die Beamten auf Facebook.

23 Kommentare

Avocado-Limetten-Kräuterbutter

In der Grillsaison mache ich unheimlich gerne Tomatenbutter, die sehr viel leckerer als eine ordinäre Kräuterbutter ist. Ich halte mein Rezept dafür natürlich für das beste und habe tatsächlich noch keine Tomatenbutter gegessen, die mir besser geschmeckt hat als die meinige.

Letztens wollte ich zum Grillen welche machen musste dann aber feststellen, dass ich keine getrockneten Tomaten mehr im Haus hatte, die zu den Grundzutaten meiner Tomatenbutter gehört.

Da ich keinen Bock hatte, nochmal einkaufen zu gehen, habe ich geguckt, was noch so im Haus und speziell im Kühlschrank war und mir dann eine Avocado-Limetten-Kräuterbutter zusammengerührt, die zwar nicht nach Tomate, aber dennoch verdammt lecker schmeckt.

Mein Rezept:
Saft von einer Limette mit einer Avocado, 1 Esslöffel Tomatenmark, 6-7 Tropfen Sriracha-Sauce, tiefgekühlten Gartenkräutern, einer Knoblauchzehe, Pfeffer, Salz und einem halben Teelöffel braunem Zucker im Mixer zerkleinern. Dazu 250 Gramm weiche Butter und ordentlich mit dem Pürierstab bearbeitet, bis alles glatt und schön sämig ist. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft abschmecken. Fertig.

Jetzt keine große Kochkunst, aber sehr lecker und sehr viel frischer als eine Kräuterbutter.

(Foto: Natarinchen)

Auf Nachfrage schickte ich Natarinchen das Rezept, die das für sich nochmal veränderte. Und das so, dass ich ihre Variante auch probieren werde.

Sie hat die Sciracha-Sauce weggelassen und die TK-Kräuter gegen frische ausgetauscht.

„Ich hatte kein Sriracha-Sauce und hab Paprika mild und Cayenne Pfeffer genommen, Zucker, Honig, Knoblauch, Koriander, Petersilie, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Biolimettenabrieb (1 Teelöffel) und den Saft, Avocado, Butter.“

Dann alles ordentlich durchpüriert, bis die Butter schön sämig ist. Fertig. Perfekt auf einem gerillten Toast, der so.

Das Foto ist von Natarinchen, optisch sind beide Rezepte identisch. Meine Butter hat ihre Farbe drei Tage lang gehalten, was bei Avocado ja immer so eine Sache ist. Dann war sie alle. Keine Ahnung also, wie lange die sich darüber hinaus optisch hält.

5 Kommentare

Hübscher Grill zum Mitnehmen

Sehr elegant daherkommender und schmaler Grill von FormAxoim, der gerade bei Festivalfreunden, die beim Feiern nicht aufs Grillen verzichten wollen, Freunde finden dürfte. Leider wurde dieses Teil bisher nur als Prototyp gebaut. Die Website ist von 2014, bestellen lässt sich das Dingen dort nicht. Vielleicht wird das ja aber noch was.

Elegantly-Designed-Portable-Grill


(via Likecool)

4 Kommentare

E.T. aufm Grill

In Schweden haben welche bei einem BBQ E.T. auf einen Spieß gesteckt und gegrillt. Ich weiß nicht genau, was da am Ende tatsächlich brutzelte – es war wohl Gluten, aber es sieht halt aus wie E.T.

Als ich mir das heute ansah, sagte einer meiner jugendlichen Klienten, dass es voll „unmoralisch“ wäre, E.T. zu grillen. „Ey, das ist E.T.!“

Ich fragte ihn dann, ob es für ihn moralisch okay wäre, Ferkel zu grillen. Er überlegte kurz und meinte, dass das ja was ganz anderes wäre. Könnte sein, dass diese Aktion genau das im Sinn hatte, was sie ziemlich großartig macht.

A life-size, gluten replica of E.T. The Extraterrestial, roasted whole on a spit and eaten together at festive social events, provokes discussions and questions on what is a stake in our practices of eating.

E.T., gegrillt:

15154173798_435583a776_z 15154206687_8efa74043e_z 15154213107_23976d3efa_z 15340732105_269155c4f4_z


(Fotos: PROUnsworn Industries • CC BY-SA 2.0, via Dangerous Minds)

3 Kommentare

Werkzeugkastengrill

Genau das Richtige für den mobilen BBQ-Liebhaber, der auch im Park oder auf dem Festival nicht auf seinen Grill verzichten will. Erstaunlich, dass da vorher noch keiner drauf gekommen ist. Hier bei Suck UK.

A BBQ that looks like a classic metal toolbox. Folds up with a convenient carrying handle for easy transportation to the park or beach. Unfolds to reveal a warming rack and storage tray for your extra hot chilli sauce. A whopping 8×15” stainless steel grill area. Removable fuel tray for your charcoal, and adjustable vent to control the flow of oxygen over the hot coals. Made from steel and coated in super high temperature red paint.

This summer get outside, down tools and fire up the barbecue toolbox, not all tools of the trade stay in the kitchen. A great gift for outdoorsy types.

Toolbox_grill_01 Toolbox_grill_02 Toolbox_grill_04


(via Tyrosize)

5 Kommentare