Zum Inhalt springen

Schlagwort: Björk

Björk bringt all ihre Studioalben auf farbigen, limitierten Kassetten

Jetzt, wo das Vinyl sein Comeback gefeiert hat, denken einige der nicht mehr ganz so jungen Menschen hin und wieder auch mal an die Kassette zurück. Ich persönlich brauche die klanglich nicht und kann gut drauf verzichten, aber so als Sammlerstück geht sie allemal klar. Dachte sich wohl auch Björk und bringt nun ihre Alben „Debut“, „Post“, „Homogenic“, „Vespertine“, „Medulla“, „Volta“, „Biophilia“, „Vulnicura“ und „Utopia“ auf Kassetten raus. Farbig und limitiert zu erwerben bei One little indian. Einzelpreis pro Album £8.99, für alle zusammen £69.99. Schon ein bisschen geil.


(via The Vinyl Factory)

7 Kommentare

Björks „Cover Mix“ für Mixmag

Am 24. November veröffentlicht Björk ihr schon zehntes Album mit dem Namen „Utopia“. Im Zuge der dazu gehörenden Promo hat sie für das Mixmag den aktuellen Cover Mix aufgenommen und der ist – wie zu erwarten – sehr speziell. Ambient, experimentell, teilweise klassisch und auch ein bisschen brutal geht es da zur Sache. Ganz Björk eben. Nichts für schwache Nerven.

To celebrate Björk’s Mixmag December cover, she’s recorded an exclusive studio mix.

We’ll let the music speak for itself, but here’s a message from Björk herself:

dearestest music-lovers !
here is a little set for you. it is most definitely flute and air themed and perhaps reveals the sonic environment my ears were in last year. i thank all the musicians. kindness, björk.

Tracklist:
01. Carl Stone ‘Shing Kee’ (EAM Discs)
02. Caroline Shaw ‘Partita II Sarabande’ (New Amsterdam Records)
03. Steve Reich ‘Vermount counterpoint’ (Angel Records)
04. David Lang ‘Death Speaks’ (Cantaloupe Music)
05. Philippe Hurel ‘Loops For Solo Flute’ (Nocturne)
06. Anastassis Philippakopoulus ‘Song For Bass Flute’
07. Sarah Hopkins ‘Kindred Spirits’ (Ellipsis Arts)
08. Arca ‘Anoche’ (XL Recordings)
09. Bjðrk ‘Losss’ (Flute Intro)
10. Tenores di Bitti ‘Cantu a Ballu Seriu’ (Robi Drolli)
11. Mesharyalaradah ‘Tafakarto’
12. Duchegerm ‘Augmented Flute Live’
13. Serpentwithfeet ‘Four Ethers’ (Tri Angle)
14. Mala ‘Kotos’ (Brownswood Recordings)
15. Lanark Artefax ‘Virtual Bodies’ (UIQ)
16. Lanark Artefax ‘Glasz’ (UIQ)
17. Russian Wind Instrument ‘Smiryonushka’
18. Ravoi ‘Bak, Borai’
19. Rian Treanor ‘Pattern A1’ (The Death of Rave)
20. Kelly Lee Owens Ft Jenny Hval ‘Anxi’ (Smalltown Supersound)
21. Loft ‘Funemployed’ (Wisdom Teeth)
22. Peder Mannerfelt ‘Limits To Growth’ (Peder Mannerfelt Produktion)
23. SD Laika ‘Sanpaku Island’ (Self released)
24. SD Laika ‘Latent Fish’ (Unreleased)
25. Master Sriram Roshan (Kanchana 2) ‘Moda Moda (AP International)
26. Aby Ngana Diop ‘Ndadje’ (Awesome Tapes From Africa)
27. Rules ‘Heat 2’
28. Emptyset (Roly Porter Version ) ‘Function Vulgar Display Of Power’ (Subtext)
29. SD Laika ‘Dreadful John’ (Self released)
30. Oxhy ‘Burning Tories (Self released)
31. Kelela ‘Take Me Apart’ (Warp)
32. David Lang ‘Child lV. Sweet Air’ (Cantaloupe Music)
33. Various birdsong samples by Jean C.Roche from ‘Oiseaux De Venezuela’ (Edwards Records)
34. Various songs from ‘Sacred Flute Music From New Guinea’ (Quartz Publications/Ideologic Organ)
35. Various birdsong from Iceland

1 Kommentar

Björk in ihrem Home Studio 1994

Mein Isländisch ist schlecht, oder um ehrlich zu sein: gänzlich nicht vorhanden. Also vermute ich bei diesem Video einfach mal, dass diese Frau Björk fragt, ob all diese kleinen Geräte da ihr „Home Studio“ sein sollen. Und sie antwortet (vielleicht und hoffentlich): ja, so mache ich hier halt Musik. So, wie so viele andere damals, Mitte der 90er Jahre. Und damit groß wurden.


(Direktlink, via EOMS)

1 Kommentar

Björk – Tri Angle Records Birthday DJ-Set

Björk hinterm Mischpult kommt jetzt nicht allzu häufig vor. Neulich gab es das Set auf Rinse FM, welches sie gemeinsam mit Holy Other & Celestial Trax gespielt hat. Nun hat sie am vergangenen Wochenende anlässlich des 5. Geburtstag von Tri Angle Records in New York ein Überraschungsset gespielt. Keine leichte Kost, aber die erwartet eh keiner von Björk.

i would like to wish tri angle label an incredibly sublime birthday and thank for having been invited to dj at their party . couldnt possibly been more honoured than to play in that company !!! the mix i played was my present to them : merging together some of my fav beats last year with some of my fav vocalists doing some of their best songs :

!!! this is my tune-tinder !!!

warmthnesss björk


(Direktlink)

Tracklist:
the musicians in the mix are :
abida parveen/rabit
kate bush/lotic/vessel
amelia rodriguez/rabit
chilean flutes/the haxan cloak/lotic
john tavener/haxan cloak
abida parveen/bloom
hans reichel/sudanim
c.z./virtua mima
shut up and dance
hanz
cut hands
death grips
david hykes
kate bush/rabit
lung/lotic remix
kramphaft
jeremih
total freedom
brandy

8 Kommentare

Björks Sommerhaus steht zum Verkauf

Wer gut 200.000 EUR über hat und schon immer mal dort leben wollte, wo eine Fee einst ihr Sein in vier Wände hütete und ihre Lieder schrieb, kann sich jetzt das alte Sommerhaus von Björk zulegen (Die Aussicht auch!). Dieses befindet sich im isländischen Selfoss, kann hier näher angesehen und gekauft werden.

Am Ende ist eine Hälfte der neugebauten Zweifamilienhäuser hier gegenüber deutlich teurer.

Located in the remote town of Selfoss, the home has been Björk’s “sanctuary” since 2002 and has served as “the location where Bjork wrote many of her hit songs.”


(via FACT)

1 Kommentar

Video: Björk – Lionsong

Ich mag das neue Björk Album sehr. Das war bei den letzten Alben nicht immer der Fall, aber mit „Vulnicura“ wächst meine alte Liebe zur ihrem Sound wieder. Nun ein erstes Video zum Album.

Der Original-Upload läuft in Deutschland natürlich nicht, weil sich GEMA und YouTube noch immer nicht einigen… (Haltet doch beide endlich die Fresse!)

Mal sehen, wie lange man dieses hier sehen kann.


(Direktlink)

2 Kommentare