Zum Inhalt springen

Schlagwort: Coachella

YouTuberin faket kompletten Coachella Besuch

Gabbie Hanna, die nicht nur auf YouTube sehr aktiv ist, sondern auch auf Instagram jede Menge Follower gesammelt hat, ist wohl das, was „Influencer“ genannt wird. In dieser Funktion hat sie einen Besuch auf dem diesjährigen Coachella Festival gefaket. Von vorne bis hinten.

Sie veröffentlichte jeden Tag Fotos vom Coachella, die sie so editierte, als wäre sie in Palm Springs auf dem Festivalgelände. Währenddessen hing sie bei einer Freundin im Garten ab. Ihre Beweggründe erläutert sie in diesem Video.


(Direktlink)

1 Kommentar

Mann auf dem Coachella mit 130 geklauten Smartphones im Rucksack gestellt

Meine Filterblase meint nicht erst seit diesem Jahr, dass das Coachella an Coolness verliert. Und so. Okay. Andere Geschichte.

Jedenfalls ist da in diesem Jahr ein Tüp rumgelaufen, der sage und schreibe über 130 geklaute Smartphones in seinem Rucksack hatte, die er eben gerade erst auf dem Coachella „eingesammelt hatte“. Aufgeflogen ist er wohl, weil mittlerweile jede Menge Smartphone-Besitzer ihre „Find My Phone“-Funktion nutzen und sich irgendwie über reddit vernetzt hatten, wie Gizmodo schreibt.


(Foto: Indio Police Department)

R., 36, was busted after several concert-goers activated the “Find My Phone” feature on their lost smartphones and noticed that the signals led them directly to him. The ordeal was several days in the making and, according to the Indio Police Department, it took an equal effort by authorities and music fans to catch the prolific smartphone bandit.

“I noticed some chatter on social media about phones disappearing on Reddit,” said Indio Police Sergeant Dan Marshall in an interview with Gizmodo. “One of the common threads [among Reddit posters] was that they were all losing their phones at the Sahara tent.”

Einen Kommentar hinterlassen

Coachella 2016: Guns N‘ Roses als Headliner

995355_10153989390977439_8660051759164505524_n

Fürs Protokoll und laut Slash und Axl jetzt auch ganz offiziell: Guns N‘ Roses werden beim diesjährigen Coachella wiedervereinigt als Headliner auf die Bühne steigen.

Das könnte ein durchaus peinliches Debakel werden, könnte aber auch ganz geil enden. Ich hoffe das Beste. Bis dahin take me down to the paradise city, aye!


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Coachella 2008: Prince covert Radioheads „Creep“

Was für eine Zusammenkunft: Der Mann, der einst „Purple Rain“ schrieb, interpretiert Radioheads „Creep“. Ich mochte einst beide sehr.

Das Cover gab es vorher schon mal auf YouTube, wurde allerdings wegen ©-Dingsibullshitti natürlich gelöscht, jetzt wurde es mit der vorab eingeholten Genehmigung von Radiohead von irgendwem wieder hochgeladen und Prince hat es getwittert. (Tipp: nicht dabei das Video gucken, einfach so hören.) So fucking special.


(Direktlink, via Kottke)

1 Kommentar

Video: The XX live at Coachella 2013

Ich weiß, dass The XX viele Fans hat, ich bin da etwas meinungsgeteilt. So sehr ich einige Sachen mag, so sehr gehen mir andere auf den Saque. Aber es gibt eindeutig Schlimmeres, auch wenn der Sound nicht so zur Sonne passen will.

Das Video hier ist ein Rip des Livestreamings, den das Coachella auch in diesem Jahr auf YouTube laufen ließ. Dementsprechend dumpf ist die Qualität, aber man kann eben nicht alles haben, wusste schon meine Oma zu sagen und die war eine kluge Frau. Müsst ihr halt was lauter machen.


(Direktlink, via Deepgoa)

Setlist:
Try – 0:00 /
Crystalised – 04:49 /
Reunion – 08:58 /
Far Nearer – 12:52 /
Sunset – 14:37 /
Hot Like Fire – 18:36 /
Night Time – 22:23 /
Swept Away 26:45 /
Shelter – 29:09 /
VCR – 34:50 /
Islands – 38:03 /
Infinity – 41:15 /
Intro – 47:13 /
Angels – 50:12

2 Kommentare