Zum Inhalt springen

Schlagwort: Computer

Was sich bei einem alten Paar so im Büro findet

Offenbar hat die Konstellation so lange zuverlässig gearbeitet, wie sie sollte. Also gab es wohl keinen überzeugenden Grund, daran etwas ändern zu müssen. Obwohl natürlich nicht ganz klar ist, wie lange dieses System tatsächlich zuverlässig gearbeitet hat und in Benutzung war. Der Macintosh Plus verließ erstmals 1986 die Fließbänder bei Apple, der Drucker ImageWriter II etwa zur selben Zeit.

Vielleicht hat man hier „Never change a running System“ verdammt ernst genommen. Ich verstehe das und gucke gerade mal, wie lange meine Mac-Updates schon wieder mal überfällig sind. Denn das sind sie immer so lange, bis ohne sie nichts mehr geht.

„Wife toured 80 year old couple’s house for sale and this setup was in their office.“

Wife toured 80 year old couple’s house for sale and this setup was in their office. from pics

Einen Kommentar hinterlassen

Doku: Die Amiga-Story

(Foto: Bill BertramCC-BY-2.5)

Eine ausführliche Dokumentation über die Computer-Legende Amiga, die mich einmal quer durch meine Sozialisation am Computer führt. Atari 2600, Amiga 500, Atari ST, Amiga 2000. Davor saß ich hin und wieder an einem Robotron KC85 und einem Commodore C64.

Läuft heute Abend bei ZDF Info, kann aber dort jetzt schon in der Mediathek angesehen werden.

Der in den USA entwickelte Heimcomputer Commodore Amiga hatte in den 1980ern großen Einfluss auf die Entwicklung von Videospielen und des später populär werdenden PC.

Nach „Väter der Pixelmonster“ über die Geschichte der britischen Videospiele-Industrie, über deren Erfolg und Scheitern, erzählen die Filmemacher Anthony und Nicola Caulfield in ihrem zweiten Dokumentarfilm über die Geschichte der Computerspiele die „Amiga-Story“.

Die „Amiga-Story“ erzählt nicht nur ein Stück US-amerikanischer Videospiele-Geschichte, sondern auch einen entscheidenden Teil der Geschichte der Digitalisierung.

1 Kommentar