Zum Inhalt springen

Schlagwort: Furniture

Ein Tisch mit Geheimnissen

Ein wahnsinnig vielseitiger Tisch von Craig Thibodeau. Darin dürften sich so allerhand Dinge verstecken lassen.

An Art Deco style table with automated movement and a variety of secret drawers and hidden details. There is also a circular spinning puzzle hidden inside the top of the table. Inspired by the work of David Roentgen from the 18th century.


(Direktlink, via Likecool)

Ein Kommentar

Samstags bei IKEA: DJ-Booth zum Selberbauen

Die Umsetzung dieser Idee ist nicht neu und es gab davon seit Jahren auch schon so einige (hatte ich hier in abgewandelter Form auch schon mal). DJ Puzzle aus LA ist jetzt einfach mal zu Ikea gegangen und hat $200 für Zeug bezahlt, aus dem er ein ordentliches DJ-Deck bauen kann. Dazu hat er ein Tutorial gemacht: How To Build A DJ Booth With IKEA Parts.


(Direktlink, via FACT)

Einen Kommentar hinterlassen

Eine über 50 Jahre alte, völlig unbenutzte Küche

Nathan Chandler hat sich im Jahre 2010 ein Haus gekauft. Machen manche ja so. In diesem fand er eine Küche vor, die 1956 eingebaut, aber niemals benutzt wurde. Warum kann er nicht sagen. Von weitem sieht die so alt jetzt nicht aus, aber ein Blick auf die technische Ausstattung verrät, dass die schon ein paar Tage auf der Arbeitsplatte hat. Die hatten 1956 schon Geschirrspüler?!? Hier ein ganzes Album auf Flickr, wo er die Fotos ablegte, um einen Käufer für die Küche zu finden. Mittlerweile ist sie wohl verkauft.

These vintage GE appliances are original to my house circa 1956. The house was never occupied and appliances were never used. The manuals were still taped to the appliances. I purchased the home in 2010 and I am selling: side-by-side wall refrigerator, wall oven, cooktop, double bowl washboard sink, and dishwasher.


(via Willy)

8 Kommentare

Pommes-Box-Bett

Cecilia Carey und Harry Parr haben ein Bett entworfen, das an eine Pommes-Box einer Fast Food Kette erinnert. Jedes Pommesstäbchen ist ein herausnehmbares Kissen. Das ist das beste daran.

The Supersize Bed is a collaboration with architectural foodsmith Harry Parr. The supersize style chip bed is both compelling and functional. Taken out of their ‚carton‘, an armful of chips can be stacked up as flexible bolster cushions.

Und man kann das Teil kaufen. In allem möglichen Größen. Preis auf Anfrage.

W_chip-bed1


(via Like Cool)

Ein Kommentar

Eine DDR-Wohnung in Magdeburg

Die Magdeburger Wohnungsgenossenschaft wird in diesem Jahr 60. Aus diesem Grund haben sie sich gedacht, einfach mal eine der alten Wohnungen so auszustatten, wie diese zu DDR-Zeiten nun mal ausgestattet waren. Nun ist aus dieser Idee eine DDR Museumswohnung entstanden, die Einblicke in den wohnlichen DDR-Alltag geben soll. Ein Haufen von dem ganzen Krempel kenn ich noch.


(Direktlink)

4 Kommentare

IKEA sabotiert Plattensammler und stellt die Produktion des Expedit Regals ein

expedit_1-620x345

Ich kenne fast keinen DJ oder Plattensammler die nicht schon lange in Bezug auf sein Hobby über die Vorzüge der Expedit Regale wüsste. Sie scheinen eigentlich fast nur dazu entwickelt worden zu sein um darin hunderte Platten aufbewahren zu können. Expedit ist bis heute das Plattenregal schlechthin. Hier stehen mittlerweile fünf davon im Haushalt und das nicht nur für Platten.

Jetzt macht IKEA Schlumilu (Schluss mit lustig) und stellt die Produktion des wohl weit beliebten Möbels ein.

Was allerdings erst nur ein Gerücht war, wurde von IKEA auf Facebook mittlerweile bestätigt. Aber es wird ein Nachfolgerprodukt versprochen. Kallax wird es heißen und wohl auch Platten fassen können.

Bildschirmfoto 2014-02-17 um 22.03.17

Schnell wurde eine Facebook-Seite zum Erhalt des Regalmöbels ins Leben gerufen: Rettet das Expedit. Natürlich. Ob es schon eine Online-Petition zum Erhalt gibt, ist bisher nicht bekannt.

Wer nun ganz unbedingt nicht auf seine Expedit Regale verzichten will, sollte in die Hufe kommen und sämtliche Restbestände aufkaufen gehen. Wenn die weg sind, ist Ruhe im Expedit Schacht. Ich behalte meine fünf hier noch so lange sie mir gefallen und staple derweil meine MP3s auf der Festplatte.

(via Daniel)

9 Kommentare