Zum Inhalt springen

Raketenstart aus Sicht der ISS

(Foto: NASA)

Von Bord der Internationalen Raumstation aus fotografierte die Astronautin Christina Koch das Raumschiff Sojus MS-15, das nach seinem Start aus Kasachstan am Mittwoch in den Weltraum aufstieg. Nach einer sechsstündigen Reise in vier Umlaufbahnen legte die Sojus an die Raumstation an.

Ein Kommentar

  1. Martin Däniken2. Oktober 2019 at 14:20

    Das sind böseböse Chemtrails!!!
    Und man sieht unübersehbar..die Erde ist gebogen .genug um mit einem Knick in der Optik als flach durchzugehen und wenn da noch ein Riss im Keks-chen ist..wirdst ne runde Sache oder eben nicht ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.