Zum Inhalt springen

Schlagwort: Löve

Die Techno-Blaskapelle MEUTE spielt im Görli mal eben Flumes Remix für Disclosures „You & Me“ – und das ist verdammt großartig

Mit dem Remix, den Flume im Jahr 2013 für Disclosures „You & Me“ gemacht hatte, hat er sich bei mir damals auf den Radar geschossen. Ich hab den Remix gerne in ganz vielen meiner Downbeat-Sets gespielt. Weil er großartig ist. Immer noch.

Neulich haben die Leute der Techno-Blaskapelle von MEUTE genau jenen Track im Görli geblasen. Ich bin eigentlich nicht so Fan von Marching Band-Zeugs, aber die Nummer hier ist so verdammt haargenau auf den Punkt, dass mir nebst meiner Gänsehaut nur zu sagen bleibt: Wahnsinnig gut.

Berlin, Görlitzer Park: Techno Marching Band MEUTE getting ready for summer with a live performance of their new version of Disclosure and Eliza Doolittle’s track You & Me, originally remixed by Flume.


(Direktlink, via Henning)

4 Kommentare

Wenn du auf einmal eine Katzenfamilie in deiner Wohnung findest

Der britische Filmemacher Paris Zarcilla wollte sich gestern einen Pullover aus seinem Schlafzimmer holen und fand dort – zack – eine Katze samt ihren Babies. Die Katze hatte vorher nie gesehen, wo sie herkam ist ihm unklar. Jetzt jedenfalls hat er eine Katzenfamilie und ist ein bisschen verliebt.

I suspect it’s a neighbour’s. I leave my back door open a lot. Slept in my living room last night. Went upstairs to grab a jumper. Boom. Kittens. I am genuinely baffled.


(via Metafilter)

1 Kommentar

Wollen sich zwei gleichzeitig mit einem Heiratsantrag überraschen – und tun es

So. Zeit für ein bisschen Romantik. Becky McCabe hatte ihre Freundin in den Zoo von Memphis (die beiden hatten dort einst ihr erstes Date) geladen und wollte sie dort mit einem Antrag überraschen. Ihre Freundin hatte die selbe Idee. Und die beiden einen wahrscheinlich hyperglücklichen Tag. Außerdem sind sie wohl bald verhochzeitet. Hach!

3 Kommentare

Demo-Date

Die letzten Versuche von Pogida, des Potsdamer Ablegers von Pegida, hier in der Brandenburger Hauptstadt Fuß zu fassen, sind wenig überraschend kläglich gescheitert. Nach ein paar Versuchen war klar, dass Potsdam es nicht zulässt, dem rechten Rand die Straßen zu überlassen. So wie es immer schon war.

Nun hat ein klandestines Neonazi-Netzwerk für kommenden Sonntag zum „Tag der politischen Gefangenen“ zu einer Kundgebung vor dem Justizzentrum Potsdam in der Jägerallee aufgerufen. Es würde wahrscheinlich nicht nur mich überraschen, wenn man sie dort ungestört Kund geben lassen würde. Potsdam bereitet sich vor und zieht sämtliche Register der Mobilisierung. Da wird es glatt auch mal romantisch. Da gehe ich doch glatt mal gucken, ob das junge Glück in der Gegendemo zueinanderfinden kann. Weitere Infos dazu bei Pogida-Watch.


(via Pogida Watch)

Einen Kommentar hinterlassen

Bonobo feat. Rhye – Break Apart

Neues Video von Bonobo mit einem sehr schönen Konzept.

The video is centred around three young couples, in three separate 24-hour periods as they spend an entire day together in one motel room with no phones, televisions, or other distractions. Each comes with their own unique histories, proclivities, and dynamics. We watch their intimate looks, conversations, and touches – juxtaposing their subjective passions with the indifferent transient space of a single motel room.

(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

I think I love you

Die Liebe. In all ihren Farben.

„It’s about different ways of love. We all love people and are loved by others in various personal ways. Maybe we like it or maybe we don’t like it. But love is a whole thing, we are only pieces. It’s about suffering, growth and change. After embracing all, you’ll find it a beautiful peaceful thing.“

(Direktlink)

2 Kommentare