Zum Inhalt springen

Schlagwort: Media

So verschieben Sie eine Debatte nach rechts – Eine Anleitung in 20 Schritten

Sascha Lobo mit einer lesenswerten Kolumne darüber, wie man umhin kommt, Nazis als das zu benennen, was sie nun mal sind: Nazis. Ganz einfach, in 20 Schritten. Haben wir alle schon genau so irgendwo gelesen: So verschieben Sie eine Debatte nach rechts. „Sie möchten rechtskonform im Internet publizieren? Also konform mit anderen Rechten? Dann befolgen Sie diese Anleitung und lernen Sie alles übers Entschärfen, Beschönigen und Schuldumkehren.“

4. Passivierung
Direkt an Entschärfung und Beschönigung grenzt die Passivierung, mit der Sie rechte Täter von der Hauptperson zu allenfalls zufällig Beteiligten machen. Bei einem Nazimord wurde das Opfer nicht von einem Rechtsextremen erschossen, sondern kam durch einen Schuss zu Tode. Der sich gelöst hat. Von einer Waffe. Auf bisher unklare Weise. Wenn eine Passivierung zu umständlich ist, entscheiden Sie sich für eine Objektifizierung: Der Molotowcocktail hat das Flüchtlingsheim angezündet, nicht etwa ein rassistischer Attentäter. Je häufiger Sie sprachlich vertuschen, dass Rechtsextreme absichtsvoll und geplant handeln, um so besser.

Einen Kommentar hinterlassen

Pakistanische Regierung benutzt während FB-Live-Schalte Katzenfilter für Politiker

Die pakistanische Provinzregierung Khyber Pakhtunkhwa hat neulich eine Pressekonferenz per Facebook ans Wählervolk gestreamt. Soweit so normal. Aber: irgendwer hat dann wohl aus Versehen den Katzenfilter aktiviert, was die ganz Angelegenheit doch sehr amüsant macht. Da könnte durchaus auch unsere Bundestagsdebatten ein wenig auflockern. Vielleicht könnten die da mal drüber nachdenken.


(via Blogrebellen)

Einen Kommentar hinterlassen

„Hab ich mich gefragt, was wäre eigentlich in diesem Land los, wenn die Bundesvorsitzende einer Regierungspartei die Zensur-Karte ziehen möchte?“

Die CDU kann endgültig weg. Und trägt dafür ganz alleine die Verantwortung.

3 Kommentare