Zum Inhalt springen

Schlagwort: Oettinger

Bierpicknick – Blindtest (Werbung)

oetting1

Ich wurde vor ein paar Wochen gefragt, ob wir hier nicht mal blindlings ein paar Bier kosten wollen würden. Da klassisches Pils meine Sache so nicht ist und ich im Sommer dennoch gerne mal ein kaltes Radler trinke, habe ich zugesagt und mir von OeTTINGER eben solches zum Kosten schicken lassen. Außerdem ihr Malz, weil Malzbier mag ich gerne, und das Hefeweizen mit Grapefruit, was im Sommer, gut gekühlt, ja auch immer geht.

Ich mochte die Idee, die Getränke „blind“ zu testen. So entfallen Vorurteile gegen bestimmte Marken, die man, aus welchen Gründen auch immer, ohnehin schon nicht mögen mag. Man kennt das ja.

Also haben wir uns mit Rudi und Benni während der letzten sonnigen Tage im Park getroffen und sie zu einem Bierpicknick eingeladen. Die Beiden verstehen dann doch deutlich mehr von Bier und bierhaltigen Getränken. Allein schon deshalb, weil sie mehr davon trinken.

Sie wussten wirklich nicht, was genau sie dort bekommen würden und tranken sich durch die drei oben genannten Sorten. Dazu gab es jeweils zwei Konkurrenzprodukte. Sie sollten dann diese nach Geschmack bewerten und entscheiden, welches der von ihnen getrunkenen Biere das aus dem Hause OeTTINGER wäre.

Keine Überraschung: wenn du nicht vorher schon weißt, was du bekommst, muss dein Urteil tatsächlich auf geschmacklicher Ebene gefällt werden. Und, wie wir alle wissen, sind Geschmäcker nun mal individuell. Da sind die Beiden keine Ausnahme.


(Direktlink)

Im Detail sah das dann folgendermaßen aus.

oetting-0003 oetting1-0012 oetting1-0023

Alle Beteiligten haben somit den Blindtest bestanden.

[sponsored bei OETTINGER]

1 Kommentar