Zum Inhalt springen

Schlagwort: Putin

Putins Stasi-Ausweis

In einem Dresdner Archiv haben sie gerade zufällig den Stasi-Ausweis von Russlands Präsident Wladimir Putin entdeckt, was genau genommen erstmal gar nichts heißt, zumal Putin zu der Zeit ohnehin als KGB-Offizier in der DDR unterwegs war. Aber dennoch ein sehenswertes Zeitdokument. Nicht nur der Stempel wegen.

Das Dokument habe jahrelang unbemerkt im Archiv gelegen, sagte der Dresdner Außenstellenleiter der Stasiunterlagenbehörde, Konrad Felber. Der Ausweis war am 31. Dezember 1985 ausgestellt und bis Ende 1989 immer wieder verlängert worden.

Mit dem Dokument habe Putin ohne umfangreiche Kontrolle in den Dienststellen der Stasi ein- und ausgehen können, erläuterte Felber. „Das heißt aber nicht automatisch, dass Putin für die Stasi gearbeitet hat.“

2 Kommentare

Fake-Putin reitet den mit Dildos bestückten Wall Street Bullen

Letzte Woche in der Wall Street. Huch.


(via René)

1 Kommentar

Russland verbietet Bilder, die Putin als schwulen Clown zeigen


(Bilder wie dieses sind in Russland jetzt illegal. Also nicht teilen.)

Dieses Bild dürfte jeder kennen, der die letzten Jahre im Internet unterwegs war. Es zeigt Putin als schwulen Clown. Entstanden ist es als Protest im Zuge der Gesetzgebung gegen „Homosexuellen-Propaganda“ im Jahr 2013 und in jeder Menge Abwandlungen durchs Netz gegeistert.

Nun wurde die oder eine ähnliche Darstellung des russischen Präsidenten für illegal erklärt. Weil: extremistisch.

Russian news outlets are having trouble reporting exactly which image of the Internet’s many Putin-gay-clown memes is now illegal to share. Because, you know, it’s been banned.

But the picture was described last week on the Russian government’s list of things that constitute “extremism.”

Item 4071: a picture of a Putin-like person “with eyes and lips made up,” captioned with an implicit anti-gay slur, implying “the supposed nonstandard sexual orientation of the president of the Russian Federation.”

The Moscow Times thinks it probably looks like this:“

Ich gucke bei derartigen Meldungen mittlerweile ja immer, ob die nicht am 1. April veröffentlicht wurden…

1 Kommentar

Riesiges Putin-Banner an der Manhattan Bridge

Irgendwelche Spaßvögel haben gestern in New York ein großes Banner an die Manhattan Bridge gehängt, das das Konterfei von Wladimir Putin und die Aufschrift „Peacemaker“ zeigt.

New York City police are looking for whoever draped a gigantic banner featuring a portrait of Russian President Vladimir Putin over the side of the Manhattan Bridge on Thursday.

The 20 by 30 feet banner appeared on the side of the bridge between lower Manhattan and the borough of Brooklyn, featuring the Putin dressed in a suit in front of the Russian flag with the word „Peacemaker“ in capital letters.

The New York City Police Department received a call about the banner at 2:45 p.m. and removed it about a half hour later, a spokesman said.

Einen Kommentar hinterlassen

Pegida skandiert „Merkel nach Sibirien, Putin nach Berlin!“

Was genau nur stimmt mit diesen Menschen nicht? Die müssen doch am Ende vollends durcheinander kommen: Putin und Erdogan eröffnen in Moskau Europas größte Moschee.

Putin betonte, der Islam sei „eine der traditionellen russischen Religionen“. Die „majestätische“ Moschee passe zur „Hauptstadt eines geeinten, multinationalen und multikonfessionellen Landes“. Er sei sich sicher, dass das Gotteshaus ein Ort der „Aufklärung“ sein werde, an dem „humanistische Ideen“ vermittelt würden.

Vermutlich aber sind die ohnehin auch jetzt alle schon grenzwertig verwirrt.


(Direktlink, via reddit)

23 Kommentare