Zum Inhalt springen

Pegida skandiert „Merkel nach Sibirien, Putin nach Berlin!“

Was genau nur stimmt mit diesen Menschen nicht? Die müssen doch am Ende vollends durcheinander kommen: Putin und Erdogan eröffnen in Moskau Europas größte Moschee.

Putin betonte, der Islam sei „eine der traditionellen russischen Religionen“. Die „majestätische“ Moschee passe zur „Hauptstadt eines geeinten, multinationalen und multikonfessionellen Landes“. Er sei sich sicher, dass das Gotteshaus ein Ort der „Aufklärung“ sein werde, an dem „humanistische Ideen“ vermittelt würden.

Vermutlich aber sind die ohnehin auch jetzt alle schon grenzwertig verwirrt.


(Direktlink, via reddit)

23 Kommentare

  1. jens24. September 2015 at 10:11

    vollends durcheinander kommen….grenzwertig verwirrt…

    Herlich! Ich lache hart hier. Obwohl das ja eher traurig ist.

  2. Ronny24. September 2015 at 10:24

    Ich glaub die meinen ganz andere Leute und Städte.
    Für mich klingt das eher nach „Mörgel noch Sübürien, Buhtin noch Börlin.“

    Aber mal im Ernst, das die da einfach so ohne Betreuer frei rumlaufen dürfen…

  3. Manuel24. September 2015 at 10:56

    Oh man. Bei den Kommentaren unter dem Video wir einem ganz anders.

  4. Zippo24. September 2015 at 11:05

    Als dresdner kann ich euch sagen: es gibt 3 sorten von Dresdnern:
    – der erste und zum Glück kleinste Teil: die die da hingehn und mitschreien
    – der zweite und größte Teil: die die einfach nur den Kopf schütteln und davon mehr genervt sind
    – der dritte Teil: die die sich drüber lustig machen oder bestenalls dagegen vorgehen

    Man sieht diese Knetbirnen auch hier größtenteils als solche an.

  5. Bob24. September 2015 at 12:27

    Zippo
    Und weil Gruppe zwei nur den Kopf schüttelt anstatt das Maul aufzumachen, denkt ganz Deutschland in Sachsen gibt es nur verstrahlte Faschos, zündelnde „besorgte Bürger“ und hitlergrüßende Besoffene. Ich persönlich lehnte mit einer gewissen, zugegeben selbstzufriedenen, Genugtuung zwei Jobangebote aus Dresden ab. Natürlich mit dem Hinweis, dass ich nicht in einer Stadt arbeiten möchte wo Menschen mit meinem Hautteint besser immer Sportschuhe anhaben.

  6. Zappa24. September 2015 at 12:31

    Zippo,

    Irgendwie pass ich da in keine von deinen Schubladen. Dresden müsste jede Woche so viele Flüchtlinge aufnehmen, wie Pegidateilnehmer auf ihrem Spaziergang teilnehmen. BÄM

  7. Garst24. September 2015 at 17:48

    …langsam reichts mir mit den Ossis! Mauer rumbauen und an Russland zurückgeben. Sollen die sich mit den Idioten rumärgern

  8. Martin24. September 2015 at 18:14

    …und in Griechenlad koalieren die Linken wieder mit den Rechtspopulisten. Überall Verrückte!

  9. Harry24. September 2015 at 22:20

    Zippo,

    So sehr ich das auch verstehen kann, die Ehrrettungsversuche der Ostdeutschen Restvernunft sind meiner Meinung nach nicht wirklich sinnvoll.
    Außer denen, die bei PEGIDA mitlaufen würden, würden sie in Dresden wohnen ist glaube ich jedem klar, dass nicht ganz Sachsen oder ganz Ostdeutschland nur aus Nazis besteht.
    Wichtiger als auf ebenjenes hinzuweisen, fände ich es darauf hinzuweisen, dass es in Ostdeutschland sehr wohl einen sehr viel höheren Anteil von Nazis in der Bevölkerung gibt, diese teilweise als normal akzeptiert werden und zum Teil auch eine leider sehr relevante gesellschaftliche Bewegung darstellen.
    Selbst wenn das nur 10% der ostdeutschen Bevölkerung sind ist das viel zu viel. Da nützt es nichts, zu wissen, dass es ja auch 90% andere gibt.

  10. Markus25. September 2015 at 00:12

    Also Jungs meine orientalische Freundin is‘ hier ’ne Asylantin und wollt ihr wissen was die fragt, denkt, sagt und wie die Meinung in ihrem Heimatland ist?
    Nee., das wollt ihr bestimmt nicht wissen sonst müsstet ihr viele Orientalen zukünftig als Braunes Gesockse abstempeln. Und das wollt ihr Gutmenschen bestimmt nicht.

  11. Harry26. September 2015 at 14:18

    Markus,

    Willst du wirklich wissen, was die Leute hier dazu denken?
    Nee, das wilslt du bestimmt nicht wissen, sonst müsstest du dein simples Weltbild aufgeben. Und das willst du Volltrottel bestimmt nicht.

  12. Markus27. September 2015 at 10:55

    Lieber Harry, ich bin sehr viel auf der Welt rumgekommen also unterstelle mir bitte nicht ich hätte ein simples Weltbild. Wenn jemand ein simples Weltbild in sich trägt, dann bist du es. Was sagst du zu dem das unsere lieben Immigranten ganz anders darüber denken als du es selbst für möglich hältst. Aber Ignoranz und Intoleranz scheint deine Stärke zu sein, sonst würdest du Andersdenkende nicht so beleidigen. Schönen Sonntag noch und träum weiter von DEINER schönen neuen Welt.

  13. Harry28. September 2015 at 15:53

    Markus,

    Lieber markus. Rede bitte nicht so einen Unisnn. Du kotzt deine Beleidigungen hier in die Kommentarspalte und bist dann pikiert, wenn du ne Retourkutsche bekommst.
    Mach dich nicht lächerlich. Wie wärs wenn du mal wieder lange und weit weg reist? Am besten für immer.

  14. Markus28. September 2015 at 22:49

    Hallo Harry, wenn hier jemand Beleidigungen auskotzt dann bist du es. Was ist los mit euch? Denkt ihr, ihr steht über alledem, habt immer recht und alle anderen die begründende Befürchtungen haben sind alles Vollnazis? Für euch ist es wohl am einfachsten jeden und alles in die rechte Ecke zu stellen. Ich warte nur noch darauf, daß du mich auch noch als Nazi beschimpft. Gut dann bin ich in deinen Augen einer. Aber dann halt ein muslimischer Nazi. Ich sehe mich nicht so und lasse mich nicht in eine von deiner primitiven Schubladen stecken. Schöne Grüße.

  15. Harry28. September 2015 at 23:28

    Markus,

    Junge, du bist völlig durch.
    Der einzige der dich hier als Nazi bezeichnet hat, bist du selbst. Komm mal aus deiner scheiß peinlichen Opferrolle raus.
    Du lässt hier von Anfang an den Oberchecker und Klugscheißer raushängen und kotzt deine Beleidigungen hier hin.
    Erwarte nicht, dass ich dich ernst nehme wenn du deine geistige Beschränktheit so offen zur Schau trägst.

  16. Markus28. September 2015 at 23:43

    Hallo Harry, merkst du denn nicht das DU derjenige bist der ständig Beleidigungen von sich gibt. Ich erinnere dich nur mal an deine Worte: „Nee, das wilslt du bestimmt nicht wissen, sonst müsstest du dein simples Weltbild aufgeben. Und das willst du Volltrottel bestimmt nicht.“ Wer so etwas schreibt den kann man erst recht nicht ernst nehmen. Geh spielen Junge. :-)

  17. Harry29. September 2015 at 00:20

    Markus,

    Immer noch beleidigt deswegen? Armer, armer Markus.
    Erstmal nen Kommentar da lassen in dem man erklärt, wie bescheuert man alle, die ihn wahrscheinlich lesen findet und sich dann nicht nur wundern sondern auch noch beleidigt sein, wenn man ne entsprechende Reaktion kriegt.
    => Volltrottel

  18. Markus29. September 2015 at 22:27

    Ach lieber Harry, du kannst mich nicht beleidigen. Ich habe nur Mitleid – deine kaputte linke Intelektuelle Denkweise muss dir doch weh tun? Aber egal, es ist dein Leben. Ich rate dir aber dringenst: Ändere deine Sichtweise, kuck ab und zu mal über den Tellerrand, Informiere dich in alle Richtungen , sei tolerant gegenüber Andersdenkenden und Beschimpfe sie nicht. Servus.
    http://www.youtube.com/watch?v=7GBk1pi-Gy0

  19. Ronny29. September 2015 at 22:56

    Markus,

    PI-Quellen sind immer die besten und vor allem objektivsten Quellen!!1111!!!

  20. Martin Däniken30. September 2015 at 00:02

    Also die Frau hätte man auch ein wenig besser coachen können,
    sie bleibt weit unter einem auch einigermassen glaubwürdigen Niveau,
    das man bei „scripted-Reality“Programmen standardmässig erwartet.

  21. Harry30. September 2015 at 12:42

    Markus,

    Erst bezeichnest du dich selbst als Nazi, dann mich als linken intellektuellen, obwohl ich dir doch wirklich keinen Anlass dazu gegeben habe.
    Das Problem sind die verfestigten Feindbilder in deinem Kopf. Das kann ich dir als weltoffener und toleranter Mensch, der sich gerne mit Menschen unterhält die anders denken als er selbst sagen.
    Nicht so gerne unterhalte ich mich allerdings mit Leuten die rumpöbeln und unfähig zur selbstreflexion sind.
    Das Video ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten. Wer der nicht nachprüfbaren Übersetzung einer nicht nachprüfbaren Übersetzung eines nicht nachprüfbaren Ereignisses glaubt, ist selber Schuld bzw. will eh nur das hören, was ins eigene beschränkte Weltbild passt. So ein Statement unterlegt von tendenziösen Bildern kann ich auch abliefern. Du machst dich damit weiter lächerlich und unglaubwürdig.

  22. Markus16. Januar 2016 at 19:55

    Na? Ist das Harrylein mittlerweile erwachsen geworden? Oder lebt er immer noch in der ach so guten Scheinwelt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.