Zum Inhalt springen

Schlagwort: Remix

Thom Yorke feat. Radiohead – Creep (Very 2021 Rmx)

Radiohead hat, wenn ich mich recht erinnere, eine Zeit lang darauf verzichtet, „Creep“ zu spielen. Ich verstand das rein künstlerisch, mochte den Song allerdings dennoch sehr gerne. Wie die Herren heute dazu stehen, kann ich nicht sagen, aber dieser 2021er Remix, den Thom Yorke gerade rausgehauen hat, klingt jetzt nicht so, als würde er den Song als solchen sonderlich ernst nehmen. Denn sooOoo langsam klingt der dann halt auch nicht mal mehr semigut. Aber passt gut ins Jahr.

• Me: 2021 can’t be more weird.
• Thom: Hold my Creep rmx slowed + reverb feat Radiohead.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt (Kolt Siewerts Jungle Remix)

Kolt Siewert hat sich mal eben Danger Dans „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ genommen und so jungleist wie möglich darauf so viele Arschtritte in Trommeln und Bässe verpackt, wie dieses Lied sie verdient hat. Und ich würde das so aufm Floor verdammt hart feiern. Keep it rollin!

11 Kommentare

300 HipHop Tracks in siebeneinhalb Minuten: 40 Jahre Deutschrap – Das Snippet

Wahnsinnige Fleiß- und sehr gelungene Mashup-Remix-Arbeit von DJ Primetime, der hier mal eben 300 deutsche HipHop Tracks der letzten 40 Jahre in siebeneinhalb Minuten verpackt. Sowohl in Audio als auch in Video. Man muss das im einzelnen nicht alles feiern aber in der Summe ist das ganz schön wow.


(Direktlink, via FernSehErsatz)

Einen Kommentar hinterlassen

Dominik Eulberg – Siebenschläfer (Robag Wruhme Remix)

Dominik Eulaberg hat im letzten Jahr mit „Mannigfaltig“ für mich eines der besten Alben 2019 veröffentlicht. Mittlerweile gibt es eine zweite Auflage von Remixen, die seit dieser Woche unter anderem dieses Leckerchen mitbringt: „Siebenschläfer“ im Robag Wruhme Remix. Hach, wenn nur Sommer wäre, in dem man auch kollektiv tanzen könnte.

2 Kommentare