Zum Inhalt springen

Schlagwort: Rockets

Trümmer einer SpaceX-Rakete verglühen in der Atmosphäre

Ziemlich spektakuläre Aufnahmen sind in den US-Staaten Oregon und Washington entstanden als Teile einer SpaceX-Rakete bei dem Wiedereintritt in die Atmosphäre verglüht sind.

Jonathan McDowell, an astronomer with the Center for Astrophysics at Harvard University, wrote on Twitter that what people saw in the Pacific Northwest on Thursday night was part of a SpaceX Falcon 9 rocket that had launched in early March. The debris was re-entering the atmosphere after 22 days in orbit, he said.

1 Kommentar

Durch Transparenz: Visualisierung des Treibstoffverbrauchs von Trägerraketen

Irgendwie ja logisch, dass ein Großteil des Volumens von Trägerraketen dafür genutzt wird, Treibstoff zu bunkern. Da brauchen die ja so einigen von. Wie viel aber tatsächlich war mir bisher nicht bewusst. Durch diese Visualisierung aber, die verschiedene Trägerraketen transparent darstellt, wird der Verbrauch ziemlich anschaulich. Und ja, die Dinger sind totale Schluckspechte.

Rot zeigt Kerosin, orange flüssigen Wasserstoff und blau = flüssigen Sauerstoff.


(Direktlink)

2 Kommentare

Russische Sojus-Rakete wird beim Start von Blitz getroffen

Flugzeuge, die im Flug von Blitzen getroffen wurden, habe ich schon gesehen, eine Rakete hingegen bisher nicht. So gestern geschehen am russischen Kosmodrom Plesetsk, wo eine Sojus-Rakete ein globales Satellitennavigationssystem ins All geschossen wurde.

A Russian Soyuz-2.1b rocket was struck by lightning during launch on May 27, 2019. The mission was a success despite the strike, the GLONASS-M satellite the rocket was carrying reached orbit.


(Direktlink, via BoingBoing)

1 Kommentar

Zu entschärfende Fliegerbombe in Dresden zum Teil explodiert

Das mit der Nachhaltigkeit haben die Briten damals schon ganz gut rausgehabt. Regelmäßig erinnern uns ihre Blindgänger auch heute noch daran, warum sie auf deutsche Städte abgeworfen wurden. Und das scheint mir auch ganz gut so.

Im Regelfall kommt dann der Sprengmeister entschärft das Dingen und fertig. So gerade nicht in Dresden, dort ist letzte Nacht beim Versuch der Entschärfung eine Fliegerbombe zum Teil detoniert. Verletzt wurde niemand. Die Lage sei schwierig, der Luftraum gesperrt. Jetzt heißt es erstmal abwarten.

Es bestehe akute Explosionsgefahr, teilte die Polizei mit. „Im Moment ist die Gefahr recht hoch und eine Einschätzung der Lage nicht möglich“, hieß es. Noch sei unklar, wie die Experten weiter verfahren. „Die Lage ist schwierig und unsere Spezialisten können erst zur Stelle, wenn es nicht mehr brennt und der Bereich abgekühlt ist.“

Am Rande der Aktion konnte Leander diese kuriose Aufnahme machen und ließ sie mir zukommen.

Einen Kommentar hinterlassen

Eine bei einem Raketenstart gegrillte Kamera

Bill Ingalls ist als Fotograf unterwegs und fotografiert unter anderem für die NASA. Gestern hat er seine Kamera vor dem Start einer SpaceX Falcon 9 etwas zu nahe am Geschehen aufgestellt und das Dingen wurde von der dabei entstehenden Hitze erbarmungslos gegrillt. Ein paar tausend Dollar futsch. Aber halt auch aussagekräftige Fotos am Start. Die SD-Karte scheint es trotz der Hitze geschafft zu haben.

Toasty remote camera, GRACE-FO, May 22, 2018. (NASA/Bill Ingalls)

Gepostet von Bill Ingalls am Dienstag, 22. Mai 2018

War wohl wirklich etwas warm geworden.

Reason for toasty remote camera, GRACE-FO, May 22, 2018. (NASA/Bill Ingalls)

Gepostet von Bill Ingalls am Dienstag, 22. Mai 2018

(via Blogrebellen)

Einen Kommentar hinterlassen