Zum Inhalt springen

Schlagwort: Smartphones

Smartphone mit Finger

Marc Teyssier, Doktorand an der Universität Paris-Saclay in Frankreich, hat mit „MobiLimb“ einen Roboterfinger entwickelt, der via USB zum Telefonzubehör wird. Wozu genau der gut sein soll, weiß ich gar nicht. Könnte sein, dass das Telefon sich dann auf den Weg ins Nirgendwo macht – so lange der Akku reicht.

This research project explores mobile augmentation with a robotic extension. MobiLimb is a new shape-changing component with a compact form factor that can be deployed on mobile devices. It is a small 5 DoF serial robotic manipulator that can be easily added to (or removed from) existing mobile devices (smartphone, tablet). In the spirit of human augmentation, which aims at overcoming human body limitations by using robotic devices, our approach aims at overcoming mobile device limitations (static, passive, motionless) by using a robotic limb.


(Direktlink)

2 Kommentare

Eine den Fall abfedernde Smartphone-Hülle: Mobile Airbag ADcase

Wir alle kennen diesen Schreckmoment, wenn das Smartphone gen Boden fällt, glaube ich. Übel. An der Universität in Aalen hat Philip Frenzel jetzt eine Smartphone-Hülle entwickelt, die im Fall automatisiert Dämpfer für den Aufprall ausfährt. Das Dingen lässt er demnächst per Crowdfunding auf Kickstarter finanzieren und ich würde geben.

Our vision with ADcase is a smartphone case that combines maximum protection with sleek design. A case that is so smart that it even makes a difference whether it’s in your hand, in your pocket, or in free fall. A shell that supports the user and offers real added value.


(Direktlink, via Laughing Squid)

1 Kommentar

Über Smartphonenutzungsdauer

Wenn ich Eltern-Medien-Beratungen mache, habe ich hin und wieder einen Koffer dabei, in dem all das drin ist, was heute in einem Telefon steckt. Auch, um zu verdeutlichen, was heute alles so im Smartphone steckt und dass Kids eben sehr viel damit machen, als „nur ständig aufs Telefon zu gucken“.

Der Leher Dejan Mihajlović‏ hat das mal ganz passend visualisiert.

2 Kommentare